Eisschnellläufer Nico Ihle über 500m auf Rang zehn - Bildquelle: PIXATHLONPIXATHLONSIDEisschnellläufer Nico Ihle über 500m auf Rang zehn © PIXATHLONPIXATHLONSID

Hamar (SID) - Eisschnellläufer Nico Ihle (Chemnitz) ist mit einer Top-Ten-Platzierung bei der Generalprobe für die Einzelstrecken-WM in Inzell gestartet. Beim fünften Saisonweltcup in Hamar/Norwegen fuhr der 33-Jährige im Sprint über 500 m in 35,030 Sekunden am Samstag auf Rang zehn.

Der Russe Pawel Kulischnikow, EM-Dritter über die Distanz, sicherte sich den ersten Platz (34,652), gefolgt vom Südkoreaner Jun-Ho Kim (34.35) und Dai Dai Ntab (Niederlande/34,771). Im späteren 1000-m-Sprint läuft Ihle im direkten Duell gegen Joel Dufter (Inzell).

Der Weltcup in Hamar ist der letzte Formtest vor der Einzelstrecken-WM im oberbayerischen Inzell in der kommenden Woche (7. bis 10. Februar). In nicht-olympischen Jahren bildet dieser Wettkampf traditionell den Saisonhöhepunkt.