Claudia Pechstein belegte in Nagano den zehnten Rang - Bildquelle: AFPSIDCHRISTOF STACHEClaudia Pechstein belegte in Nagano den zehnten Rang © AFPSIDCHRISTOF STACHE

Köln (SID) - Die fünfmalige Olympiasiegerin Claudia Pechstein hat beim Eisschnelllauf-Weltcup in Nagano/Japan auch am zweiten Tag eine Top-10-Platzierung geholt. Über 3000 m wurde die Berlinerin Zehnte, zum Auftakt hatte Pechstein im Massenstart den neunten Rang belegt.

Pechstein hatte in 4:08,671 Minuten am Ende 8,42 Sekunden Rückstand zu Ivanie Blondin aus Kanada, die in 4:00,243 Bahnrekord lief. Martina Sablikova (Tschechien), bislang Rekordhalterin in Nagano, wurde Zweite (4:01,976).

Im Langstreckenweltcup führt Sablikova, dreimalige Olympiasiegerin, mit jetzt 211 Punkten vor Blondin (202) und deren Landsfrau Isabelle Weidemann (199), Pechstein (124) ist Achte.

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien