- Bildquelle: BIG Clan © BIG Clan

Chicago – 100.000 US-Dollar warteten auf den Sieger der IEM Chicago. Dieses Preisgeld hatte auch BIG anvisiert. Das deutsche Team reiste mit hohen Erwartungen in die Vereinigten Staaten.

Nach guten Resultaten, unter anderem beim CS:GO-Major in London, der vergangenen Weltmeisterschaft in Counter-Strike, schienen die Chancen für die Mannschaft rund um Kapitän Faith "gob b" Dayik gar nicht schlecht. Auch beim cs_summit nur wenige Tage zuvor schaffte es BIG unter die Top 3. Umso überraschender kam es, dass das Team in Chicago bereits in der Gruppenphase scheiterte.

Die große deutsche Rivalität

In Gruppe B verlor BIG zum Auftakt gegen den späteren Halbfinalisten Fnatic und musste so direkt den Gang ins Lower-Bracket antreten. Eine einzige Niederlage bedeutete hier bereits das Turnieraus.

Mit einem schockierenden 2:0-Sieg über das ukrainische Natus Vincere, die Nummer zwei der Welt, rettete sich die Mannschaft in die nächste Runde, traf hier allerdings auf einen alten Bekannten: mousesports.

Erst wenige Wochen zuvor schmiss BIG die deutsche Organisation mouz bei einem Turnier in Kiew aus dem Wettbewerb, nun standen sich beide Teams erneut gegenüber und kämpften um den Verbleib bei der IEM Chicago. Diesmal ging die Begegnung allerdings mit 2:0 zugunsten von mousesports aus - und somit mussten sich "gob b" und Co. bereits am dritten Tag aus dem Turnier verabschieden.

"Wir hatten zwar eine großartige Partie gegen Natus Vincere, aber wir müssen noch an einigen Dingen arbeiten, bevor es zum nächsten Turnier nach Malta geht. Danke für eure Unterstützung", twitterte die Organisation nach dem Aus. Ende November tritt BIG bei einem Event auf dem Inselstaat an.

mousesports schaffte es in Chicago bis ins Viertelfinale, unterlag hier allerdings Astralis. Die Dänen konnten am Ende dank eines 3:0-Triumphs über Team Liquid sogar den Gesamtsieg und somit die 100.000 US-Dollar einstreichen.

Du willst die wichtigsten eSports-News direkt auf dein Smartphone bekommen? Dann trage dich für unseren kostenlosen WhatsApp-Service ein unter http://tiny.cc/ran-whatsapp

Mehr Galerien