Die FIFA richtet erstmals einen eSport-Wettbewerb für Nationalmannschaften a... - Bildquelle: 2019 Getty ImagesDie FIFA richtet erstmals einen eSport-Wettbewerb für Nationalmannschaften aus. © 2019 Getty Images

Zürich - Der Fußball-Weltverband FIFA wird mit dem "eNations Cup" erstmals einen Wettbewerb für Nationalmannschaften ausrichten. Das eSport-Event am 13. und 14. April ist ein reines Einladungsturnier, bei dem 16 Nationalmannschaften aus sechs Kontinentalverbänden antreten sollen. Die Teilnehmer-Länder können in einer nationalen eFootball-Meisterschaft im Vorfeld ausspielen, welche zwei Spieler sie jeweils vertreten.

Die TAG Heuer Virtual Bundesliga immer donnerstags 20:15 Uhr live auf ProSieben MAXX und ran.de

"Die Einbeziehung unserer Mitgliedsverbände mit einem gesonderten Nationenturnier ist ein weiterer wichtiger und aufregender Schritt für die FIFA und die Entwicklung des globalen eFootball", sagte Luis Vicente, Leitender Beauftragter für Digitale Transformation und Innovation der FIFA. Der "eNations Cup" ist einer von acht sogenannten Majors, also den Hauptturnieren der FIFA 19 Global Series. Wo das Turnier stattfinden soll und welche Länder eingeladen werden, ist bisher noch nicht bekannt.

Du willst die wichtigsten eSports-News direkt auf dein Smartphone bekommen? Dann trage dich für unseren kostenlosen WhatsApp-Service ein unter http://tiny.cc/ran-whatsapp

Mehr Galerien