Benjamin Pavard beim Torjubel - Bildquelle: Getty ImagesBenjamin Pavard beim Torjubel © Getty Images

München - Es war die Weltmeisterschaft der Überraschungen: Deutschland musste schon nach der Vorrunde die Koffer packen, Brasilien scheiterte an Belgien und Kroatien spielte sich ins große Finale von Moskau.

ran.de blickt auf die Gewinner und Verlierer der WM. Wie wirkt sich das Turnier auf die Spielerwerte in FIFA 19 aus?

Zwei Spieler halten die Bundesliga-Flagge hoch

Prinzipiell war die Weltmeisterschaft alles andere als gut für die Fußball-Bundesliga. Kaum ein deutscher Verein hatte Spieler, die weit gekommen sind und dabei auch noch regelmäßig gespielt haben. Der VfB Stuttgart hingegen hat Benjamin Pavard. Der französische Außenverteidiger wurde in sechs von sieben Spielen bei der WM eingesetzt und sein Team gewann dabei jedes einzelne. Außerdem erzielte er ein Traumtor gegen Argentinien.

Am Ende wurde Pavard mit seinem Land Weltmeister. Der Franzose ist definitiv einer der großen Gewinner der WM und wird wohl bei seinen Offensiv- wie auch bei seinen Defensivwerten in FIFA 19 ordentlich zulegen. 

Der zweite Spieler, der groß auftrumpfen konnte, ist Ante Rebic von Eintracht Frankfurt. Er sorgte bereits Ende letzter Saison für Furore, als er dem FC Bayern München im Finale des DFB-Pokals mit zwei Toren einen Strich durch die Rechnung machte.

Auch bei der Weltmeisterschaft entfaltete Rebic sein Potenzial. Er spielte wie Pavard ebenfalls sechs von sieben Spielen und dabei zweimal über 120 Minuten. Auf seiner rechten Seite sorgte er durch seinen schnellen Antritt und seine körperliche Robustheit immer wieder für Druck.

Außerdem erzielte er im Spiel gegen Argentinien ein Tor beim 3:0 seiner Mannschaft. Am Ende stand Kroatien im Finale der Weltmeisterschaft, musste sich dort aber Frankreich geschlagen geben. In FIFA 19 dürfen wir auf seine neuen Werte gespannt sein. In Sachen Robustheit und Geschwindigkeit wird der Kroate sicher noch einen draufsetzen können.

Der FC Bayern verliert

Während Arjen Robben und Franck Ribery nicht einmal bei der Weltmeisterschaft dabei waren, taten sich die anderen Profis des deutschen Rekordmeisters in Russland sichtlich schwer. Alleine durch das Ausscheiden der deutschen Nationalelf in der Vorrunde haben die meisten Spieler des FC Bayern die Möglichkeit verpasst, sich in Szene zu setzen.

Auch Robert Lewandowski, polnischer Nationalspieler und Stoßstürmer der Bayern, blieb während des Turniers blass. Das gesamte Spiel war auf ihn zugeschnitten und trotzdem konnte Lewandowski nicht den Unterschied machen. Das Vorrunden-Aus Polens und kein einziges Turniertor für den Stürmer waren die Folge.

Es ist durchaus möglich, dass die Macher von FIFA 19 noch einmal über die Werte des Bayern-Spielers nachdenken werden.

Die Bayern haben allerdings auch einen Weltmeister in ihren Reihen: Corentin Tolisso kam bei der WM bei fünf Spielen zum Einsatz, dabei aber nie von Anfang an. Das wird sich wohl eher weniger auf die Werte des Spielers auswirken.

Luka Modric: Der Spieler des Turniers

Ganz anders Luka Modric. Der Kroate gewann nicht nur die Champions League dreimal in Folge, sondern stand in Russland auch im WM-Finale. Als Schaltzentrale zusammen mit Ivan Rakitic brachte er sein Team an Argentinien vorbei als Gruppensieger in die K.o.-Phase und letzten Endes auch ins Endspiel, wo die Kroaten sich Frankreich geschlagen geben mussten.

Deswegen könnte insbesondere die Passgenauigkeit des Vizeweltmeisters in FIFA 19 noch einmal in die Höhe schnellen.

Özil - der Verlierer der deutschen Nationalelf

Für Mesut Özil waren es definitiv Monate zum Vergessen. Erneut verpasste der Nationalspieler mit Arsenal die Qualifikation für die Champions League. Es folgten der Erdogan-Skandal und dann auch noch das Aus bei der WM in der Vorrunde. Özil sah dabei wie fast jeder deutsche Spieler alles andere als gut aus.

Es fehlte an Kreativität, Einschätzung der Laufwege und Willen. In FIFA 19 könnte sich möglicherweise einiges an Özils Werten ändern.

Du willst die wichtigsten NFL-News direkt auf dein Smartphone bekommen? Dann trage dich für unseren WhatsApp-Service ein unter http://tiny.cc/ran-whatsapp

Mehr Galerien