- Bildquelle: EA SPORTS © EA SPORTS

München - Jedes Jahr wartet die FIFA-Community gespannt auf das Team Of The Year. Die besten Spieler des Jahres bekommen spezielle FUT-Karten, die jedesmal sehr begehrt sind. Im Vergleich zum Vorjahr gibt es drei Änderungen in der Auswahl.

Gewählt wurden die Spieler von Medienvertretern, FIFA-Influencern, Sportlern und von EA SPORTS selbst.

Mbappe, Varane und Van Dijk neu im Kreis der Superstars

Mit Kylian Mbappe von Paris Saint-Germain, Raphael Varane von Real Madrid und Virgil van Dijk vom FC Liverpool sind im Vergleich zum Vorjahr drei neue Stars im Team Of The Year 2018. Die drei Neulinge nehmen die Positionen von Harry Kane, Leonardo Bonucci und Dani Alves ein.

Die Franzosen Mbappe und Varane wurden 2018 Weltmeister, Letzterer gewann außerdem die Champions League mit Real Madrid. Der Niederländer van Dijk erreichte mit dem FC Liverpool das Champions League-Finale und dominiert mit den Reds die Premier League seit dem Start der aktuellen Saison.

Erneut kein Deutscher dabei

Wie im Vorjahr ist kein deutscher Fußballprofi in der Auswahl des Jahres. In FIFA 17 war es noch Toni Kroos und Manuel Neuer gelungen, in die Mannschaft des Jahres einzuziehen.

Lionel Messi (FC Barcelona), Cristiano Ronaldo (Juventus Turin), Kevin De Bruyne (Manchester City), N'Golo Kante (FC Chelsea), Luka Modric, Marcelo, Sergio Ramos (alle Real Madrid) und David De Gea (Manchester United) schafften es schon im letzten Jahr in das Team Of The Year und wiederholten dieses Kunststück.

Auffällig ist, dass es keinen gelernten Rechtsverteidiger im diesjährigen TOTY gibt. Für diese Position stand beispielsweise Joshua Kimmich vom FC Bayern München zur Wahl.

Messi und Co. ab sofort erhältlich

Am heutigen Montag, ab 19 Uhr, sind die Angreifer des Team Of The Year in FUT-Packs erhältlich. Mit einer riesigen Portion Glück könnten Spieler ab dann also die bisher besten FIFA 19-Versionen von Cristiano Ronaldo, Lionel Messi und Kylian Mbappe in den eigenen Packs vorfinden.

Die Spieler auf den anderen Positionen werden später erhältlich sein. Wann genau es soweit ist, ist noch nicht bekannt. Wir halten euch natürlich auf dem Laufenden.

Du willst die wichtigsten eSport-News direkt auf dein Smartphone bekommen? Dann trage dich für unseren kostenlosen WhatsApp-Service ein unter http://tiny.cc/ran-whatsapp

Mehr Galerien