Dynamische Taktiken - Bildquelle: EA SportsDynamische Taktiken © EA Sports

München - Ihr führt mit 1:0 in der 89. Minute, die Kompaktheit der eigenen Mannschaft soll erhöht werden und auch die Defensivarbeit eures nur vorne stehenden Stürmers muss noch einmal angekurbelt werden? Kein Problem: Das wird mit den dynamischen Taktiken per Knopfdruck möglich sein.

Was ist neu?

Bislang konnte jedes Tor dazu führen, dass der Kumpel, mit dem man zusammen eine Runde FIFA spielt, erst einmal seine gesamte Taktik umstellt. Fünf Minuten lang wurden dann Regler hin- und hergeschoben, Aufstellungen geändert und Spieler ausgewechselt.

Das könnte bald der Vergangenheit angehören. Mit den dynamischen Taktiken sollen die Spieler in der Lage sein, all ihre taktischen Varianten, die im Laufe des Spiels auftreten könnten, vorzubereiten.

Während der Partie kann der Spieler dann dynamisch zwischen diesen Taktiken wechseln, ohne das Spiel pausieren zu müssen.

Mehr Spielfluss im eSports

Besonders erfahrene Spieler werden ihren Spaß mit den dynamischen Taktiken haben. Dazu zählen natürlich auch die eSports-Profis. Wie auch bei den Partien auf der Couch zu Hause sind die Profis bei großen Turnieren erstmal beschäftigt, sobald eine taktische Umstellung nötig wird.

Die dynamischen Taktiken sorgen nun für einen besseren Spielfluss, der einem führenden Spieler nicht das Momentum raubt und auch den Zuschauern mehr Spaß bringt.

Auch für Freizeit-Kicker interessant

FIFA 19 soll einsteigerfreundlicher sein als die Vorgänger und dazu gehören auch die Taktiken. So werden diese nicht mehr nur durch Regler bestimmt, bei denen ein Anfänger nicht weiß, wie sich diese auf das Gameplay auswirken.

Stattdessen werden mehr Optionen verfügbar sein, die dem Spieler klar erklären, was sich durch seine Umstellung im Spielverhalten ändern wird. Es soll reichen, lediglich ein paar Minuten Zeit im Menü zu verbringen, um zu begreifen, welche Einstellung welche Auswirkung im Spiel hat.

Du willst die wichtigsten eSports-News direkt auf dein Smartphone bekommen? Dann trage dich für unseren kostenlosen WhatsApp-Service ein unter http://tiny.cc/ran-whatsapp 

Mehr Galerien