Mit Tom Brady zum Erfolg war das Motto beim sechsten Turnier der MADDEN NFL ... - Bildquelle: ran.deMit Tom Brady zum Erfolg war das Motto beim sechsten Turnier der MADDEN NFL 18 German Masters. © ran.de

Hamburg – Freitagabend ist Madden-Zeit auf ran.de. Und der sechste Cup der MADDEN NFL 18 German Masters versprach eine Menge Spannung. Schon in Runde eins hätte das Turnier für den späteren Sieger "Redman" enden können, noch bevor es richtig losgegangen war. Doch in einem punktereichen Spiel waren drei Zähler genug, um den Sieg gegen "Sim0n_23" einzufahren. Danach gewann "Redman" an Oberwasser. Ein 44:7 in der zweiten Runde, 28:13 im Achtelfinale und 28:10 im Viertelfinale brachten "Redman" in eine gute Ausgangslage.

 

Finale auf Augenhöhe

Zu dem Zeitpunkt hatten sich bereits alle Spieler aus dem Turnier verabschiedet, die nicht mit den New England Patriots angetreten waren. Das Team von Tom Brady war der Favorit aller vier verbleibenden Teilnehmer. Für „Redman“  wurde es dementsprechend schwerer. Dennoch reichte ihm ein 16:10 gegen "Aman", um das Endspiel zu erreichen, wo "bucket" wartete, der sein Halbfinale mit 42:17 gewinnen konnte. 

"Redman" gegen" „bucket" also – und im Finale zeigte sich, dass beide Spieler auf Aughöhe agierten. Nach vier Vierteln war es allerdings "Redman", der die letzte Begegnung des Turniers für sich entscheiden konnte. 28:23 gewann er das Spiel und sicherte sich damit sein Finalticket.

Für alle Madden-Begeisterten geht es schon nächsten Freitag weiter. Nur noch zwei Plätze für das große Offline-Finale in München sind offen und werden in den kommenden Wochen ausgespielt. Alle Infos zum MADDEN NFL 18 German Masters gibt es HIER.

Mehr Galerien