eSport

Interview mit Christian "Cemor1987" Hermann

MADDEN-Turnier-Sieger: "Gegner aus der Komfortzone locken"

Obwohl er Cowboys-Sympathisant ist, fiel die Wahl von Christian "Cemor1987" Hermann beim Turnier der MADDEN NFL 18 German Masters auf die Eagles. Warum sich der 30-Jährige für den Division-Rivalen entschied, erzählt Hermann in seinem Gewinnerinterview.

20.11.2017 11:37 Uhr / eSport Studio / Christian Mittweg
MNGMCup5Interview
Er ist Cowboys-Fan, gewann aber mit den Eagles das Turnier: Christian Hermann. © ran.de

Hamburg – Für Christian "Cemor" Hermann schlug am vergangenen Freitag die große Stunde. Der 30-Jährige, der sonst eigentlich auf dem Fußballplatz Bälle kickt, setzte sich beim fünften Turnier der MADDEN NFL 18 German Masters durch. Die Übung dafür holt sich Hermann seit 2013 in Madden, obwohl er erst drei Jahren lang regelmäßig an der Konsole zockt. Im Interview spricht der Gewinner über seine Motivation und welche Lücke er in der Defensive seines Finalgegners ausnutzen konnte.

NFC-East-Finale-Endstand

ran.de: Warum nimmst Du an den MADDEN NFL 18 German Masters teil?

Hermann: Zunächst fand ich es ganz cool, mal die deutsche Community kennenzulernen, da man in Madden Ultimate Team nur selten auf deutschsprachige Leute trifft. Auch das Format finde ich interessant.

ran.de: Mit welchem Team bist Du angetreten und warum? Ist das auch Dein Lieblingsteam in der NFL?

Hermann: In den ersten zwei Partien bin ich mit den Cowboys angetreten. Die restlichen Spiele habe mit den Eagles bestritten. Ich bin Cowboys-Sympathisant, aber bei den Eagles hat mir das Half-Back-Package mit Ajayi und Blount besser gefallen. Außerdem hatte ich den Eindruck, dass die Defense bei den Eagles deutlich stärker ist. 

ran.de: Wie würdest Du Deine Spielweise beschreiben?

Hermann: Ich laufe mit dem Ball so lange es geht und streue zwischendurch Play-Action-Spielzüge ein. In der Defensive versuche ich zunächst das Laufspiel des Gegners zu stoppen.

ran.de: Wie verlief das Finale aus Deiner Sicht?

Hermann: Die Base Defense meines Gegners war Cover 4 Drop S2. Dagegen fällt das Passen schwer und viele Laufspielzüge werden auch direkt gestoppt. Ich habe dann mit Half-Back-Wham und kurzen Out-Routes probiert, ihn zu einem Formationswechsel zu bringen. Er ist aber dabei geblieben und so konnte ich relativ locker über das Feld und zum Touchdown marschieren. In der Defense konnte ich relativ schnell seinen Lauf stoppen, woraufhin er dann bei 3rd & long eine Interception warf. Beim nächsten Drive mit Pitch und Dive gegen Cover 3 & 2 bin ich dann zum Touchdown gekommen. Nach der Hälfte konnte ich den Ball erneut intercepten, habe dann aber meinerseits zwei Interceptions innerhalb von zwei Minuten geworfen – einmal Pick 6 und einmal an der eigenen 20-Yard-Linie. Danach habe ich drei Mal tief durchgeatmet und bin mit den Ball beim nächsten Drive wieder bis in die Endzone gelaufen. Erneut warf er eine Interception und ich konnte wieder relativ locker zum Touchdown laufen.  

ran.de: Was war Dein Schlüssel zum Erfolg?

Hermann: Das Laufspiel und die Run-Defense haben sehr gut funktioniert.

ran.de: Mental kann ein Turnier sehr anspruchsvoll sein. Hattest Du damit Probleme oder wie konntest Du über das gesamte Turnier ruhig bleiben?

Hermann: Ich hatte zwischen den Spielen relativ lange Pausen. Daher konnte ich immer wieder gut runterkommen. 

ran.de: Gibt es einen Spieler, der aus Deiner Sicht besonders gut gespielt hat?

Hermann: Mein Halbfinale-Gegner "MB0451904" war recht gut. Gegen ihn hat ein Kickoff-Safety das Spiel entschieden. 

ran.de: Du bist nun bereits für die Playoffs qualifiziert. Hast Du irgendwelche Tipps für die Spieler, die Dir dahin folgen möchten? 

Hermann: Jeder Spieler hat eine Defense, in der er sich besonders wohl fühlt und gegen jede Defense gibt es entsprechende Konter-Spielzüge und Konzepte. Versucht Euren Gegner aus seiner Komfortzone zu locken. Dann eröffnen sich meist ganz andere Möglichkeiten. 

ran.de: Hast Du ein Motto, das Du mit uns teilen möchtest?

Hermann: #neverdontgiveup#

Du willst die wichtigsten NFL-News direkt auf dein Smartphone bekommen? Dann trage dich für unseren WhatsApp-Service ein unter http://tiny.cc/ran-whatsapp

Galerie

Facebook

Twitter