eSports gilt als das am stärksten wachsende Segment im Sport- und Entertainm... - Bildquelle: imago/HartenfelsereSports gilt als das am stärksten wachsende Segment im Sport- und Entertainment-Bereich. © imago/Hartenfelser

München - DreamHack und7Sports, die Sportbusiness-Unit der ProSiebenSat.1 Group, haben eine Lizenzkooperation geschlossen, um im TV exklusiv und Online ausführlich über alle Events zu berichten. DreamHack ist Veranstalter des weltweit größten digitalen Festivals. Mehrmals pro Jahr treffen sich zehntausende Besucher, um drei Tage lang selbst im LAN-Netzwerk zu spielen oder bei Profi-eSport-Turnieren zuzusehen.

Für 2019 plant der schwedische Veranstalter 13 Events in acht Ländern und wird über 900 Stunden Video-Material produzieren. Damit erhalten "ran eSports: Professional. Gaming. Magazine", das wöchentliche eSports-Magazin auf ProSieben MAXX, und das digitale News-Portal eSports.com weiteren Zugriff auf qualitativ hochwertige eSports-Inhalte. Das erste DreamHack Festival 2019 fand vergangene Woche in Leipzig statt.

Zant: "DreamHack mittlerweile einer der größten eSport-Player"

Stefan Zant, Geschäftsführer und COO von 7Sports: "Um eSports in der breiten Masse bekannt zu machen, arbeiten wir mit den größten und bekanntesten eSports-Veranstaltern und -Ligen zusammen. So können wir auf allen Plattformen über die relevantesten Events und Turniere aus der ganzen Welt berichten. DreamHack zählt zu den absoluten Pionieren und gilt mittlerweile als einer der größten Player im eSport."

Marcus Lindmark, CEO von DreamHack: "DreamHack produziert jedes Jahr Hunderte Stunden hochwertige eSports-Inhalte, und die Partnerschaft mit 7Sports zeigt erneut den Wert dieses Contents. Wir freuen uns darauf, dass die Inhalte von den kreativen und talentierten Teams von ran eSports und eSports.com genutzt werden."

Ökosystem eSports bei ProSiebenSat.1

7Sports ist seit 2016 im eSport-Bereich aktiv, unter anderem mit Live-Übertragungen internationaler Turniere sowie dem wöchentlichen Highlight-Magazin auf ProSieben MAXX. Dazu gehört die Ausstrahlung von eSports-Themen und -Events über TV und digitale Angebote. Geplant sind darüber hinaus die Veranstaltung eigener eSports-Turniere, der Aufbau von eSports-Ligen sowie das Management von Profi-Sportlern und -Teams.

Wachstumsmarkt eSports

eSports gilt als das am stärksten wachsende Segment im Sport- und Entertainment-Bereich. Der Umsatz allein in Deutschland wird bis 2020 auf 130 Millionen Euro geschätzt (2017: 50 Millionen Euro). Der Trendsport rangiert unter den beliebtesten Sportarten in Deutschland.

Du willst die wichtigsten eSports-News direkt auf dein Smartphone bekommen? Dann trage dich für unseren kostenlosen WhatsApp-Service ein unter http://tiny.cc/ran-whatsapp

Mehr Galerien