Eine Million USD-Preisgeld beim Dota 2 Turnier in Katowice. - Bildquelle: ESL – Helena KristianssonEine Million USD-Preisgeld beim Dota 2 Turnier in Katowice. © ESL – Helena Kristiansson

Katowice - Vor 10.000 euphorischen Fans traf im großen Finale des Events der russisch-ukrainische Mix von Virtus.pro auf Chinas-Vertreter Vici Gaming. Das osteuropäische Team zeigte eine hervorragende Leistung und bezwang die Chinesen rund um Team-Captain Lu "Fenrir" Chao mit 3:1.

Damit sichert sich Virtus.pro 400.000 US-Dollar und wichtige Punkte für die Weltmeisterschaft in Dota 2: The International 2018, bei der es um mehr als 20 Millionen US-Dollar geht – das Rekord-Turnier des eSports.

Deutschlands Top-Favorit auf dem Podest

Die deutsche Dota 2-Legende Kuro "KuroKy" Salehi Takhasomi trat in Katowice an. Für den Leader von Team Liquid war im Halbfinale Schluss, gegen die Chinesen von Vici Gaming verlor seine Mannschaft mit 1:2.

Im Spiel um Platz drei reichte es jedoch zu einem Sieg für den deutschen Ansager. Der versöhnliche Abschluss des Turniers zeigt, dass KuroKys Team immer noch zu den besten der Welt gehört. Im Newsflash unserer ersten ran eSports-Folge der zweiten Staffel hat KuroKy mit uns über seine Erlebnisse auf der ESL One gesprochen.

Mehr Galerien