Der Blick ins Cockpit von Toro Rosso beim neuen F1 Game 2019. - Bildquelle: codemasters, twitter.com/ToroRossoDer Blick ins Cockpit von Toro Rosso beim neuen F1 Game 2019. © codemasters, twitter.com/ToroRosso

München/Spielberg - Wenn am Wochenende (28. bis 30. Juni) auf dem Red Bull Ring in Spielberg die Formel 1-Stars ihre Runden drehen, können Motorsport-Fans zuhause so realistisch wie noch nie nachspielen, wie es sich für Lewis Hamilton, Sebastian Vettel und Co. anfühlt. Denn am Freitag, den 28. Juni bringt Codemasters bereits das neue Spiel zur Motorsportserie auf den Markt: F1 2019.

Toro Rosso-Pilot Daniil Kvyat hat das Spiel schon vorab getestet und eine Runde auf dem Red Bull Ring gedreht. Gemeinsam mit seinem Ingenieur Mattia Spini spricht er über die Herausforderungen der Strecke, die auch im neuen Game auf die Spieler warten.

Neben 22 Classic Cars ist erstmals auch die Formel 2 mit Mick Schumacher in der neuen Version spielbar - zum Verkaufsstart werden allerdings erstmal nur die F2-Fahrer aus der Saison 2018 dabei sein, Schumacher und Co. folgen dann in einem späteren Update. Außerdem können die beiden Legenden Ayrton Senna und Alain Prost beim Zocken ausgewählt werden. Dafür braucht es allerdings die Legends Edition, die bereits für die Fans verfügbar ist.

Du willst die wichtigsten eSports-News direkt auf dein Smartphone bekommen? Dann trage dich für unseren kostenlosen WhatsApp-Service ein unter http://tiny.cc/ran-whatsapp

Mehr Galerien