Ronaldinho ist einer der neu vorgestellten Ikonen für FIFA 18. - Bildquelle: EA SPORTSRonaldinho ist einer der neu vorgestellten Ikonen für FIFA 18. © EA SPORTS

Hamburg - Eine der größten Ankündigung des Livestreams bezog sich auf die Legenden, oder wie sie in FIFA 18 heißen werden: Ikonen.

EA stellte Ronaldinho, Deco, Alessandro del Piero und Michael Owen vor. Die vier Starspieler werden in FIFA 18 verfügbar sein. Dort leisten sie Ikonen wie Ruud Gullit und Patrick Vieira Gesellschaft. Doch dabei bleibt es nicht. Die Stars vergangener Generationen werden in drei Varianten erscheinen. Für jeden Abschnitt ihrer Karriere eine Karte. Diese unterscheiden sich nicht nur in ihren Werten, auch das Aussehen im Spiel ändert sich.

Die beste Version einer Ikone ist aber nur an ausgewählten Tagen verfügbar. An sogenannten Throwback Thursdays sind Ronaldinho und Co. in Packs und Squad Building Challenges erhältlich.

Zuschauer-Modus Light

EA enthüllte noch weitere Features rund um Ultimate Team. So stellte der Spielentwickler eine Art Zuschauer-Modus vor. Im Champions Channel stehen in Zukunft aufgezeichnete Matches der besten FUT-Champions-Spieler zur Verfügung. Hier kann man sich noch etwas abgucken und für die eigene Spielweise lernen. Wenn ihr dann noch testen wollt, wir ihr euch gegen einen Spieler aus den Top 100 schlagen würdet, hat EA auch dafür ein neues Feature.

Bei den Squad Battles könnt ihr gegen die Teams der weltbesten Spieler antreten. Das Spiel simuliert gleichzeitig die Stärke des Spielers, es wird also dementsprechend schwierig einen echten Profi zu besiegen. Schafft ihr es dennoch, belohnt euch FIFA mit Packs, Spielern oder Münzen.

Tages- und Wochenziele

Um die Spieler bei Laune zu halten, gibt es in FIFA Ultimate Team zukünftig tägliche und wöchentliche Herausforderungen. Um eine Aufgabe abzuschließen gilt es etwa 20 Tore zu schießen, oder eine Fitnesskarte anzuwenden. Habt ihr das geschafft, winken einige Münzen oder Packs. Es lohnt sich also, die Herausforderungen abzuschließen.

Wer jetzt schon heiß auf die Neuerungen ist, muss sich aber noch etwas gedulden. Erst am 29. September erscheint FIFA 18.

Mehr Galerien