Willkommen zur Champions League: FIFA 19 glänzt mit dem wichtigsten Vereinsw... - Bildquelle: Twitter/@EASPORTSFIFAWillkommen zur Champions League: FIFA 19 glänzt mit dem wichtigsten Vereinswettbewerb der Welt © Twitter/@EASPORTSFIFA

München - Fesselnde Stimmung, riesige Schwenkfahnen, zwei Spitzenteams laufen zum Klang der Champions League-Hymne in ein prall gefülltes Stadion ein - vorbei am silbernen Henkelpott. EA Sports setzt bei FIFA 19 alles auf das neue Lieblingsspielzeug UEFA Champions League. ran.de durfte sich auf dem Producer Event in München einen ersten Eindruck vom EA-Flaggschiff machen.

Der prestigeträchtigste Wettbewerb im europäischen Fußball bekommt einen eigenen Modus spendiert. Der Clou: Jedes europäische Team im Spiel kann per Knopfdruck in die "Königsklasse" manövriert werden.

Wer also mit der SG Sonnenhof Großaspach um die Krone Europas spielen will, kann das tun. Neben der Champions wird auch die Europa League Teil des Games sein. Beide Modi werden auch in den Karrieremodus integriert.

Mehr Realismus auf dem Platz

Beim Gameplay hat das kanadische Entwickler-Studio deutlich am Tempo geschraubt und die Bremse eingelegt. Das kommt dem neuen "Active Touch System" zu gute. Wenn Spieler in FIFA 18 Bälle auf Hüfthöhe verstolperten, suchen sich die virtuellen Kicker beim Nachfolger immer eine intelligente Lösung, um die Situation zu retten.

Auch in Sachen Taktik wird sich einiges in FIFA 19 ändern. Mit "Dynamic Tactics" können die vorgegebenen Systeme noch weiter personalisiert werden. In kurzen Vorschauen sieht der Gamer ganz genau, wie sich seine Spieler taktisch verhalten werden. Teampressing, Verschieben - mit Anpassungen in die Breite oder Länge. FIFA 19 bekommt eine taktisch völlig neue Tiefe.

Endlich fesselnde Zweikämpfe

Besonders schön sind die neuen "50/50-Battles". Heißt: Wenn zwei Spieler zeitgleich mit viel Tempo zum Ball gehen, wird es definitiv einen Zweikampf geben! Während in FIFA 18 ein Akteur immer den karambolagefreien Umweg suchte, geht es im Nachfolger richtig zur Sache. Es gibt Pressbälle, harte Zweikämpfe und unvorhersehbare Ergebnisse. Das fühlt sich endlich mal nach Fußball an.

Beim Abschluss kommt in FIFA 19 das "Timed Finishing" hinzu. Um es kurz zu fassen: Wird doppelt auf die Schusstaste gedrückt und das im richtigen Moment, gibt der Spieler einen besonders präzisen Schuss ab. Sind die Abstände zwischen dem Drücken zu kurz oder lang, verstolpern selbst Superstars Großchancen. Hierdurch können Partien entschieden werden!

Dominik Kaiser

Du willst die wichtigsten eSports-News direkt auf dein Smartphone bekommen? Dann trage dich für unseren kostenlosen WhatsApp-Service ein unter http://tiny.cc/ran-whatsapp

Mehr Galerien