Der erste Trailer zu FIFA 21 ist endlich da. Mit dabei: Dortmund-Star Erling... - Bildquelle: EA SportDer erste Trailer zu FIFA 21 ist endlich da. Mit dabei: Dortmund-Star Erling Haaland! © EA Sport

München - Zocker-Fans können die Veröffentlichung von FIFA 21 kaum erwarten. Und nun ist auch klar, wann das neue Game von Entwickler EA Sports auf den Markt kommt. ran.de hat alle Infos zu FIFA 21.

FIFA 21: Neue Icons mit Schweinsteiger und Lahm

Auch dieses Jahr gibt es bei FIFA 21 im Ultimate Team bereits zurückgetretene Spieler, die eine sogenannte Ikonen-Karte erhalten. Diese Karten sind im Spiel extrem selten, dafür aber umso wertvoller, wenn der Spieler sie sich erspielt oder mit viel Glück sogar in einem Päckchen zieht. Mit dabei sind in diesem Jahr beispielsweise Bastian Schweinsteiger und Philipp Lahm.

Ein Überblick über alle neuen Icons findet ihr HIER.

FIFA 21: Erste Neuerungen und Verbesserungen bekannt

Die Vorfreude auf FIFA 21 steigt weiter. Einen Tag, nachdem Kylian Mbappe als neuer Cover-Boy vorgestellt wurde, macht EA Sports mit Neuerungen und Verbesserungen zum Spiel Appetit auf mehr. Dabei geht es um umfangreiche Updates für den Karrieremodus und den Realismus des Spiels, daneben sind neue Online-Spielmöglichkeiten (Volta Squads) mit Freunden geplant.

Für Fans des Karrieremodus gibt es Innovationen, die in Partien, bei Transfers und im Training für zusätzliche Spieltiefe sorgen sollen. Auch die Gameplay-Interaktivität wurde im Karrieremodus weiter optimiert, sodass Spieler das Ergebnis jedes Spiels mit der Interaktiven Spielsimulation selbst in der Hand haben. Dank des überarbeiteten Entwicklungssystems lässt sich zudem die Spielerentwicklung noch direkter steuern, kündigten die Entwickler an.

Beim Gameplay haut EA Sports verbal einen raus, spricht vom "intelligentesten Gameplay aller Zeiten", mit neuen dynamischen Angriffssystemen, die mit realistischeren und authentischeren Bewegungen noch intensivere 1-gegen-1-Situationen schaffen sollen. Ein agiles Dribbling-System schafft ein weiteres Tool, um sich gegen Verteidiger durchzusetzen. Die Positioning Personality soll noch größere Ingame-Intelligenz, kreative Läufe neue Optionen abseits des Balls ermöglichen. Und: Das Natural Collision System soll mit neuen Animationssystemen in sämtlichen Spielfeldbereichen für noch flüssigere Spielerinteraktionen sorgen.

Online kann man sich mit der neuen Variante Volta Squads mit bis zu drei Freunden zusammenschließen oder in Community-Partien mit anderen Volta Squad-Spielern einsteigen und im kooperativen 5-gegen-5-Online-Gameplay als Team gewinnen. In FIFA Ultimate Team können sich Spieler online mit Freunden zusammenschließen, im FUT-Koop um Boni kämpfen und neue Möglichkeiten nutzen, den populärsten Modus zu spielen. 

FIFA-21-Cover mit Mbappe im PSG-Trikot

Kylian Mbappe wird Cover-Boy von FIFA 21. Der Franzose wird auf dem neuen Game in verschiedenen Jubelposen im Trikot von Paris St. Germain abgebildet, teilweise sind die Fotos in Schwarz-Weiß gehalten. Damit ist der Flügelstürmer Nachfolger von Eden Hazard und Virgil van Dijk, die den Zockern bei FIFA 20 entgegenstrahlten.

Mbappe gilt als einer der kommenden Superstars. Er hatte großen Anteil am Weltmeistertitel der "Equipe Tricolore" in Russland, wurde 2017 mit dem Golden Boy Award für den besten U21-Spieler Europas ausgezeichnet und war PSG vor zwei Jahren bereits 145 Millionen Euro wert - wobei diese Summe noch auf bis zu 180 Millionen Euro steigen kann.

Erster FIFA-21-Trailer am 23. Juli

EA Sport hat das Release-Datum zum ersten Trailer von FIFA 21 bekanntgegeben. So wird das Video am 23. Juli um 17 Uhr veröffentlicht, wie der Konzern bestätigt hat. Ob dann auch schon erste Informationen zum neuen Gameplay enthalten sind, bleibt abzuwarten.

Genauere Details zum FIFA-21-Trailer haben die Entwickler nämlich noch nicht gemacht. 

FIFA 21: Demo wohl schon im September

Am 9. Oktober kommt FIFA 21 auf den Markt. Doch vorher wird es natürlich wieder eine Demo geben. Doch wann ist die für Playstation, Xbox und Co verfügbar? 

Einen fixen Release-Termin hat EA Sport dafür noch nicht bekanntgeben. Aber in der Vergangenheit war die Testversion eigentlich immer zwei Wochen vor offiziellen Verkaufsstart spielbar. Somit sollte die Demo voraussichtlich am 25. September zum Download bereit stehen.

FIFA 21: Crossplay endlich möglich?

Ein frommer Wunsch der FIFA-Community ist das Crossplay, also die Möglichkeit, sich konsolenübergreifend zu messen. Bisher war das nicht möglich, doch EA hat im Zuge von FIFA 21 zumindest darüber geredet. Bei einem FAQ zum neuen Game auf der eigenen Seite heißt es auf die Frage: "Es gehört schon seit Langem zu unseren Zielen, den Spielern unabhängig von ihrer Plattform EA Sports FIFA-Spiele gegeneinander zu ermöglichen. Derzeit haben wir in dieser Hinsicht noch keine Neuigkeiten, aber wir arbeiten weiter an einer Integration dieses Features. Wir werden dich darüber informieren, sobald es Updates gibt."

Zugegeben, ein klares JA zu Crossplay ist das nicht. Aber alleine, dass EA auf der eigenen Homepage darüber redet, ist ein Indiz. Das war bei den Vorgängerspielen noch nicht der Fall.

FIFA 21: Erste Informationen zu der neuen Konsolengeneration

EA Sports verspricht zudem für FIFA 21 der neuen Konsolengeneration neue Innovationen: Auf der PlayStation 5 und der Xbox Series X soll es ein verbessertes Spielerlebnis mit "schnellen Ladezeiten, Deferred Lighting und Rendering, verbesserten Animationstechnologien und intensiverer Gestaltung der Spieler abseits des Spielgeschehens" geben. Auch brauchen Spieler, die sich die Playstation 5 nach dem FIFA-Release kaufen wollen, das Game nicht doppelt kaufen. Die Entwickler haben die Zusage gemacht, dass ein Update kostenlos möglich sei.

FIFA 21 erscheint weltweit am 9. Oktober 2020 für PlayStation 4 (später Playstation 5), Xbox One (später Xbox Series X), Nintendo Switch und den PC, im Winter zudem auch für Google Stadia.

Wichtig für alle Spieler, die das Spiel Ende des Jahres auf der neuen Konsolen-Generation PS5 spielen, bis dahin allerdings nicht auf FIFA 21 verzichten möchten: EA Sports bietet ein sogenanntes "Dual Entitlement" an. Das bedeutet: Die Kunden können die Kopie ihres Spiels ohne zusätzliche Kosten von PlayStation 4 auf PlayStation 5 bzw. von Xbox One auf Xbox Series X aufrüsten.

Release von FIFA 21 verschoben

Vorgänger FIFA 20 erschien 2019 wie üblich am letzten Freitag im September. FIFA 21 erscheint in diesem Jahr nun also zwei Wochen später, vielleicht auch aufgrund der Coronakrise.

Zum Preis wurden noch keine Informationen bekannt, diese sollten aber schon bald folgen, da das Game demnächst wohl bereits vorbestellt werden kann. 

Du willst die wichtigsten Motorsport-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

News-Ticker

Video-Tipps

NFL-Ergebnisse

Aktuelle Galerien