Sony hat den Preis und das Release-Datum der PS5 veröffentlicht. - Bildquelle: SonySony hat den Preis und das Release-Datum der PS5 veröffentlicht. © Sony

München – Bei der PS5 setzt Sony auf ein völlig neues Design. In einem Livestream hat der Hersteller den Preis und das Release-Datum verkündet. Wer die Konsole aktuell vorbestellen möchte, schaut in die Röhre - die PS5 ist bereits vergriffen.

PS5: Vorbestellung endet im Chaos

Kurz nach der Bekanntgabe des Preises und des Erscheinungsdatums der PS5 begannen die Vorbestellungen. Entgegen Sonys Angaben begann der PS5-Vorverkauf zu früh und sorgte in der Community für Aufregung: Nach dem Ende des PS5-Events twitterte Sony, dass der Vorverkauf am 17. September beginnen soll. Dennoch konnte man die Konsole bei einigen deutschen Anbietern bereits einen Tag zuvor vorbestellen - unmittelbar nach Ende des Events.

Die Webseiten der Händler waren überlastet und viele Kaufvorgänge konnten nicht abgeschlossen werden. Kurze Zeit später war die Konsole ausverkauft, einige Gamer gingen leer aus. Wann die PS5 wieder verfügbar sein wird, ist unklar (Stand 17.09., 10:48 Uhr).

PS5: Sony gibt Preis und Release-Datum bekannt

Das Warten hat ein Ende: Sony gab am PS5-Event den Preis und das Veröffentlichungs-Datum der Playstation 5 bekannt. In Deutschland erscheint die Next-Generation Konsole am 19. November. In den USA wird die PS5 eine Woche früher, ab dem 12. November verfügbar sein. Die digitale Version der Playstation 5 kostet 399,99 Euro, mit Laufwerk muss man 499,99 Euro bezahlen.

Bei der "normalen" Version kann die Spiele wie gewohnt als Disks spielen. Die schlankere Digital-Version verzichtet auf das Laufwerk, die Spiele müssen aus dem PS-Store downgeloadet werden. Neben den Disks muss man auch auf 4K Blu-rays verzichten. Dafür kostet die digitale Version 100 Euro weniger.

PS5: Fans können sich für mögliche Vorbestellung registrieren

Wann die PS5 auf den Markt kommt und zu welchem Preis, ist noch nicht bekannt, doch dies könnte sich nun bald ändern. Auf jeden Fall dürfte die Vorbesteller-Phase für die neue Spielkonsole schon bald beginnen. Ein Indiz dafür: ab sofort können sich amerikanische Spieler/innen auf der offiziellen Webseite registrieren und mit etwas Glück vor allen anderen die neue PS5-Konsole vorbestellen.

Allerdings ist die Registrierung nicht die Garantie dafür, auch eine der begehrten Konsolen vorbestellen zu können, denn Sony setzt bei der Aktion auf "First-Come-First-Serve". Auf der Website heißt es: "Es gibt nur eine limitierte Anzahl an PS5-Konsolen zur Vorbestellung, deshalb laden wir unsere Kunden und Kundinnen ein, um die ersten zu sein, die direkt bei PlayStation vorbestellen können."

Im Klartext heißt das, nur wer sich schnell genug registriert, hat auch die Chance, eine PS5 vorbestellen zu können. Wer am Ende unter den Glücklichen ist, erhält vor Beginn der Preorder-Phase eine Einladung von Sony via Mail, in der weitere Anweisungen und Schritte zur PS5-Vorbestellung enthalten sind.

Jetzt der Haken: Die Registrierung gilt aktuell nur für Spieler/innen mit einer Adresse in den USA. Deutsche Spieler/innen können sich zwar mit ihrer PSN-ID auf der offiziellen Website einschreiben, werden aber laut FAQ nicht für die Vorbestellungen berücksichtigt. Auf der deutschen PlayStation-Webseite ist eine Registrierung zur Vorbestellung aktuell noch nicht möglich.

PS5: Vorbestellung schon ab Anfang August?

Branchen-Analyst Roberto Serrano, der schon in der Vergangenheit mit Insider-Infos punktete, hat auf Twitter verraten, dass das nächste PS5-Event am 6. August um 10 Uhr deutscher Zeit sein soll. Dass dann bereits über einen Vorverkaufsstart informiert wird, ist nicht sicher. Doch zuletzt hatte Playstations Marketing-Chef Eric Lempel bereits angekündigt (siehe nächsten Absatz), dass man rechtzeitig darüber informieren wolle.

Da das Spiel im Winter 2020 auf den Mark kommen soll, würde sich der Zeitplan also ausgehen, will man bis dahin schon zahlreiche Vorbestellungen haben.

Playstation spricht über Gerüchte um den Vorverkaufsstart

Während eines Livestreams des "Summer Game Festes" hat der Marketing-Chef von Playstation, Eric Lempel, über den Vorverkauf der PS5 gesprochen. Vor allem ging er dabei auf die Gerüchte ein, dass die Konsole womöglich bereits vorbestellt werden könne: "Nein, definitiv nicht jetzt. Wir wissen nicht, wie die Gerüchte entstanden sind, wir hatten nichts damit zu tun."

Lempel stellte weiter klar: "Wir lassen es euch wissen, wann die Vorbestellungen starten. Bitte denkt nicht, dass ihr losrennen und euch anstellen müsst, bevor wir offiziell mitteilen, wie es ablaufen wird."

Produktion für PS5 wohl massiv gesteigert

Passen zum Winter wird die neue PS5 auf den Markt kommen (siehe weiter unten im Artikel). Es wird ein großer Boom auf die Konsole erwartet, sodass erste Befürchtungen aufkamen, dass die Playstation schnell vergriffen sein könnte. Einem Bericht von Bloomberg Japan zufolge, wurde die Produktion durch Sony nun fast verdoppelt. Bedeutet: Statt wie zunächst geplant sechs Millionen Konsolen sollen zehn Millionen PS5 bis zum Verkaufsstart zur Verfügung stehen.

Angeblich sei Corona ein Faktor für die gesteigerte Produktion, da Sony glaube, dass dadurch mehr Menschen zuhause sind und das Interesse an einer Spielekonsole gesteigert werde. 

PS5: Playstation veröffentlicht Design der Spiel-Boxen

Wie wird ein PS5-Spiel aussehen, wenn es im Laden steht? Auf diese Frage hat Sony bereits eine Antwort. Auf Twitter veröffentlichte der offizielle Playstation-Account das Design der zukünftigen Spiel-Boxen. Die Form orientiert sich weiterhin an den PS4-Hüllen, auch das bekannte Blau bleibt erhalten. Lediglich der große PS5-Schriftzug auf weißem Grund zeigt an, dass es sich um ein Spiel für die neue Konsole handelt.

PS5: Klassisches Design punktet im Netz

Die neue PS5 soll in weißer Aufmachung auf den Markt kommen. Dieses Design hat zumindest Sony selbst präsentiert. Dabei waren die Vorgängermodelle im klassischen Schwarz gehalten, was einige Fans vermissen. So hat "LetsGoDigital", eine Website zu Technikthemen, der neuen Playstation kurzerhand selbst den klassischen Look verpasst. Die Reaktion der Fans ist immens und extrem positiv. Fast 500.000 Klicks hat das Video bereits auf Youtube (Stand: 8. Juli, 11 Uhr). 

Playstation-Chef Jim Ryan hatte bereits angekündigt, dass die PS5 auch in anderen Looks angeboten werden wird. Wie diese anderen Designs genau aussehen, ist noch offen. Doch vielleicht erfüllt sich ja noch die Hoffnung vieler Fans auf das traditionelle schwarze Gewand. 

PS5: Release-Datum und Preis am 13. Juli bekannt?

So hat der Journalist Roberto Serrano in einem kurzen Tweet behauptet, dass am 13. Juli 2020 das Release-Datum, den Preis und Informationen zur Pre-Order der PS5 rausgegeben werden. Eine Quelle nannte der Insider nicht, doch schon mit seiner letzten Veröffentlichung zum Design-Release lag er richtig.

Auf der Twitter-Seite "IronManPS5" heißt es bereits, dass die Playstation 5 in Nordamerika und Europa am 20. November 2020 erscheinen wird - zu einem Preis von 499 Euro. Laut des Users soll die Spielekonsole demnach in Japan bereits am 14. November erscheinen. Schon in der Vergangenheit haben Vorhersagen dieses User gestimmt. 

Auch Amazon Frankreich ist bereits ein Patzer passiert, der in die gleiche Richtung geht. Ein Eintrag auf der Webseite amazon.fr zeigte für eine kurze Zeit sowohl den Preis als auch das Verkaufsdatum der Konsole. Auch dort war der Verkaufsstart der PS5 am 20. November für 499 Euro. Der Eintrag ist inzwischen wieder entfernt worden.

Statt wie bisher schwarz, wird die neue Playstation 5 weiß sein. Auch die Wireless-Controller sind in dieser Optik gehalten. Ebenfalls vorgestellt und in weiß gehalten wurden ein Pulse-3D-Wireless-Headset, eine MediaRemote Fernbedienung, eine Charging-Station für den Dualsense-Controller sowie eine HD-Kamera.

PS5: Andeutungen zu Release-Datum und Preis

Details zum Release oder dem Preis hat Sony selbst unterdessen lediglich angekündigt. Man wolle diese Sachen genau so vorstellen wie das Design. Zudem hat der Hersteller bereits klar gemacht, dass der beste Preis nicht zwingend der günstigste sein müsse.

"Ich glaube, dass wir dem am besten begegnen können, indem wir das bestmögliche Wertversprechen anbieten können. Ich meine nicht unbedingt den niedrigsten Preis. Wert ist eine Kombination aus vielen Dingen. In unserem Bereich bedeutet es Spiele, es bedeutet Anzahl der Spiele, Tiefe der Spiele, Breite der Spiele, Qualität der Spiele, Preis der Spiele… all diese Dinge und wie sie sich den Funktionsumfang der Plattform zunutze machen", sagte Sony-CEO Jim Ryan im Gespräch mit "gameindustry.biz".

Playstation 5: Weitere Infos beim nächsten Event

Schon beim nächsten PS5-Event könnte somit ein Update in Sachen Release-Datum oder Preisgestaltung kommen. Ein Einblick zu den Spielen gab es hingegen schon.

Die Fans dürfen auf jeden Fall gespannt bleiben.

Du willst die wichtigsten Motorsport-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

News-Ticker

Video-Tipps

NFL-Ergebnisse

Aktuelle Galerien