- Bildquelle: eSport Studio © eSport Studio

München - Das Spieltags-Durcheinander in der Virtual Bundesliga war auch am 20. Februar allgegenwärtig. Insgesamt fanden zehn Partien vom 12., 13. und 14. Spieltag statt. Der FC Ingolstadt trat gleich drei Mal an und nutzte diese Gelegenheit, um die Pleiten aus der Vorwoche abzuschütteln. Ebenfalls überzeugte der Hamburger SV, der sich in der Tabelle immer weiter nach oben kämpft.

FC Ingolstadt vs. VfL Bochum - 9:0 (3:1,5:0,1:0)

Der FC Ingolstadt hat die Schmach aus der Vorwoche wiedergutgemacht. Auf zwei 0:9-Niederlagen gegen Fürth und Schalke folgte am Mittwoch ein 9:0-Sieg gegen den VfL Bochum. Einzig das Doppel war vergleichsweise knapp, die zwei Einzelspiele gewannen "hasoo19" und "ANDY" eindeutig.

FC Ingolstadt vs. FC Augsburg - 6:3 (0:2,2:1,1:0)

Trotz einer Auftaktniederlage auf der PlayStation gewannen die Schanzer das Duell der zwei bayerischen Vereine mit 6:3. "xThePunisher96" besiegte "hasoo19" mit 2:0, "ANDY" glich in seinem Spiel gegen "plip1989" aber wieder aus. Das anschließende Doppel war defensiv geprägt, mit wenig Chancen auf beiden Seiten. Dementsprechend reichte dem FCI ein Tor mit Sonny Kittel in der 64. Spielminute, um als Sieger vom Platz zu gehen.

VfL Bochum vs. 1 FC Nürnberg - 4:4 (1:1,0:3,4:0)

Die Durststrecke der Clubberer in der VBL Club Championship dauerte gegen Bochum an. Seit dem 4. Spieltag hatte der 1. FC Nürnberg kein Aufeinandertreffen mehr gewonnen. Dabei war der Zweitligist im Spiel gegen den VfL so nah dran. Nach den ersten zwei Begegnungen führte Nürnberg mit 4:1 nach Punkten, was sie "Serhantino01" zu verdanken hatten. Doch im Zwei-gegen-Zwei ging gar nichts mehr beim Club. "Bassinho" und "Xander" holten einen klaren 4:0-Sieg und glichen damit zum 4:4-Endstand aus.

Hamburger SV vs. Hertha BSC - 9:0 (3:1,3:1,2:1)

Bei den Hamburgern durfte "Heisen" am 13. Spieltag zu seinem ersten Einsatz im Einzel ran. "Testotier" setzte aus. Der 20-Jährige dankte es seinem Verein mit einem 3:1-Erfolg gegen "Biss0_23". "Quinten" tat es ihm auf der Xbox gleich und im Doppel gewann das Duo 2:1. Damit wanderten die vollen neun Punkte auf das Konto des HSV, während die Hertha leer ausging.

Holstein Kiel vs. SpVgg Greuther Fürth - 2:5 (2:2,2:2,0:1)

Fürth setzte gegen Kiel die starke Form der vergangenen Wochen fort und holte den sechsten Sieg in Serie. In den Einzelpartien sah es zwar so aus, als könnten die "Störche" ein Unentschieden erzwingen. Nach zwei 2:2-Unentschieden folgte im Doppel jedoch ein Sieg der "Kleeblätter". "xImpact10" und "BuRaX", schossen ein Tor, hielten den eigenen Kasten sauber und sicherten ihrer Mannschaft damit den 5:2-Erfolg nach Punkten.

Hannover 96 vs. 1. FSV Mainz 05 - 5:2 (4:1,0:0,1:1)

Hannover 96 reichte ein Dreier gegen den 1. FSV Mainz 05 für den Erfolg. Einzig "Erol" gewann sein Spiel, indem er effizient vier seiner vier Torschüsse im Kasten von "Bajazzo_7" unterbrachte. Auf der Xbox blieb es bei einem schmeichelhaften 0:0 für die Mainzer und auch das Doppel ging Unentschieden aus. Dem FSV half das wenig, 96 sicherte dank fünf Punkten dagegen die eigene Position in der Tabelle.

FC Ingolstadt vs. SV Darmstadt 98 - 5:2 (1:1,3:2,2:2)

Mit dem SV Darmstadt 98 hatte der FC Ingolstadt am Mittwoch einen vergleichsweise dankbaren Gegner vor der Brust. Die "Lilien" machten es dem auf dem Papier überlegenen Team aber schwer. "Luca_B3rna_" rang "hasoo19" ein 1:1 ab und auch im Zwei-gegen-Zwei blieb es trotz Chancenplus aufseiten der Schanzer beim Unentschieden. Glücklich für den FCI, gewann "ANDY" sein Einzel dank Last-Minute-Treffer 3:2 und leistete so den entscheidenden Beitrag für den Sieg.

SV Sandhausen vs. 1. FC Nürnberg - 1:7 (2:2,1:2,0:2)

Der 1. FC Nürnberg hat das Kellerduell in Sandhausen gewonnen. Die strauchelnden Clubberer kamen trotz klarer Überlegenheit von "Bubu" nicht zu einem Sieg auf der PlayStation. In den anschließenden Partien kippte die Begegnung jedoch zugunsten der Nürnberger. Sowohl auf der Xbox als auch im Doppel gab es drei Punkte zum 7:1-Endstand aus Sicht des bayrischen Teams.

1. FSV Mainz 05 vs. Hamburger SV - 1:7 (2:2,1:3,1:2)

Hamburg setzt gegen Mainz erwartungsgemäß den eigenen Aufwärtstrend weiter fort. Der HSV ließ nur im ersten Spiel gegen den Viertletzten der VBL Club Championship zwei Punkte liegen. Danach gab es sechs weitere Zähler, die dem Zweitligisten zum 7:1-Sieg verhalfen und auf Platz 5 der Tabelle katapultieren.

Hertha BSC vs. Holstein Kiel - 6:3 (5:0,1:3,1:0)

Die Hertha kämpft sich mit einem Sieg gegen Kiel wieder heran an die Playoff-Plätze. 6:3 lautete der Endstand nach drei Partien, in denen insbesondere "Biss0_23" geglänzt hatte. Das 17-jährige Talent der des Bundesligisten gewann 5:0 gegen "rohwaedder" und führte sein Team damit früh auf die Siegesstraße. Kiels "elast1Cooo" machte es zwischenzeitlich zwar wieder knapp, doch im Doppel reichte ein 1:0 für den Hauptstadtklub, um als Sieger der Begegnung hervorzugehen.

FIFA 19 live - Die TAG Heuer Virtual Bundesliga live auf ProSieben MAXX und im Livestream auf ran.de immer Donnerstags ab 20:15 Uhr

Die Endergebnisse kommen wie folgt zustande: Jedes Spiel zählt einzeln und wie aus dem Fußball bekannt (3 Punkte für einen Sieg, 1 Punkt für ein Unentschieden und 0 für eine Niederlage). Am Ende werden die Punkte zusammengezählt, wodurch das Gesamtergebnis entsteht. Beispiel: 2:2+4:0+2:2=5:2 Punkte.

Du willst die wichtigsten eSports-News direkt auf dein Smartphone bekommen? Dann trage dich für unseren kostenlosen WhatsApp-Service ein unter http://tiny.cc/ran-whatsapp

Mehr Galerien