FCA-Trainer Martin Schmidt will Sieglosserie beenden - Bildquelle: GettyFCA-Trainer Martin Schmidt will Sieglosserie beenden © Getty

Augsburg - In 17 Duellen gegen Bayer Leverkusen gab es für den Bundesligisten FC Augsburg bisher noch keinen Sieg. FCA-Trainer Martin Schmidt will die Sieglosserie am Freitag beenden. "Solche Herausforderungen wie gegen Leverkusen liebe ich. Wir haben nichts zu verlieren, im Gegenteil - wir können nur gewinnen", sagte Schmidt auf der Pressekonferenz am Mittwoch.

Schmidt hatte beide Spiele seit seinem Amtsantritt mit den Augsburgern gewonnen, bei seiner Premiere hatte der FCA Eintracht Frankfurt beim 3:1 die erste Niederlage in der Rückrunde zugefügt. Zuletzt gab es gegen Abstiegskandidat VfB Stuttgart einen 6:0-Kantersieg. Doch gegen Leverkusen "brauchen wir die ersten 30 Minuten vom Stuttgart-Spiel dreimal", sagte Schmidt.

"Unfassbare individuelle Qualität"

Der 52-Jährige hob die "unfassbare individuelle Qualität" der Leverkusener, "vor allem im letzten Drittel" hervor: "Aber es wird Möglichkeiten für uns geben, und die werden wir nutzen."

Solange der Klassenerhalt für den Tabellen-14. noch "nicht hundertprozentig gesichert ist, ist es gefährlich, so zu reden, als wären wir schon sicher", sagte Schmidt, der laut eigener Aussage auf die identischen Aufstellung wie gegen Stuttgart zurückgreifen kann.

Die zuletzt in der Startelf stehenden Rani Khedira und Jeffrey Gouweleeuw steigen wie Ja-Cheol Koo am Mittwoch wieder ins Teamtraining ein, Torhüter Gregor Kobel und Dong-Won Ji stiegen bereits am Dienstag wieder ein. Der gegen Stuttgart eingewechselte Jan Moravek, der die letzten beiden Tage geschont wurde, soll am Donnerstag wieder das Training aufnehmen.

Du willst die wichtigsten Fußball-News direkt auf dein Smartphone bekommen? Dann trage dich für unseren WhatsApp-Service ein unter http://tiny.cc/ran-whatsapp

Tabelle

Bundesliga

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Bayern MünchenBayern MünchenBayernFCB34246488:325678
2Borussia DortmundBorussia DortmundDortmundBVB34237481:443776
3RB LeipzigRB LeipzigRB LeipzigRBL34199663:293466
4Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusenB04341841269:521758
5Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbachBMG341671155:421355
6VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburgWOB341671162:501255
7Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurtSGE341591060:481254
8Werder BremenWerder BremenWerderSVW341411958:49953
91899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheimTSG341312970:521851
10Fortuna DüsseldorfFortuna DüsseldorfDüsseldorfF95341351649:65-1644
11Hertha BSCHertha BSCHertha BSCBSC3411101349:57-843
121. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 05M05341271546:57-1143
13SC FreiburgSC FreiburgFreiburgSCF348121446:61-1536
14FC Schalke 04FC Schalke 04SchalkeS0434891737:55-1833
15FC AugsburgFC AugsburgAugsburgFCA34881851:71-2032
16VfB StuttgartVfB StuttgartStuttgartVFB34772032:70-3828
17Hannover 96Hannover 96HannoverH9634562331:71-4021
181. FC Nürnberg1. FC NürnbergNürnbergFCN343102126:68-4219
  • Champions League
  • Europa League
  • Europa League Quali.
  • Relegation
  • Abstieg