Seit 2011 in Leverkusen: Schahriar Bigdeli - Bildquelle: FIROFIROSIDSeit 2011 in Leverkusen: Schahriar Bigdeli © FIROFIROSID

Leverkusen - Der Athletiktrainer von Fußball-Bundesligist Bayer Leverkusen hat Einblicke in das Heimtraining der Werkself-Profis während der Zwangspause aufgrund der Coronavirus-Pandemie gegeben. Im Home Office könne die Mannschaft "zwei Wochen die Fitness ganz gut erhalten, danach wird es schwierig. Deshalb sollten wir so schnell wie möglich wieder in die fußballspezifischen Abläufe kommen", sagte Schahriar Bigdeli im Interview mit dem Vereins-TV.

Kontaktverbot gilt auch für Profisportler

"Wir planen gerade mit dem Trainingsstart am 1. April. Aber wir müssen alles umdenken, falls es länger dauert", führte der Fitnessexperte aus. Verschiedene Szenarien seien bereits ausgearbeitet. Bigdeli zeigte sich hierbei überzeugt, die Spieler notfalls auch beim Training in kleinen Gruppen "auf ein Wettkampfniveau zu bringen". Das Kontaktverbot für mehr als zwei Personen gilt allerdings vorläufig bis zum 5. April. An dieses sind auch Profisportler im Trainingsbetrieb gebunden, das bestätigte Nordrhein-Westfalens Staatskanzlei am Montag dem SID.

Alle Bayer-Profis haben ein Laufband erhalten, zudem einen GPS-Sender und eine Weste, mit der auch die Herzfrequenz ermittelt wird. Die Trainingspläne umfassen laut Bigdeli ein Aufwärmprogramm, Stabilisation, Kräftigung, Laufen und Beweglichkeit. Der Trainingsumfang umfasse etwa 50 Minuten. "Wenn es bei der kleinen Pause bleibt, ist es ein Vorteil", fügte Bigdeli an, die Spieler könnten mental und körperlich herunterfahren.

Ein baldiger Trainingseinstieg erscheint aber zumindest fraglich. Am Dienstagnachmittag empfahl das Präsidium der Deutschen Fußball Liga (DFL) den Vereinen der 1. und 2. Bundesliga, die Zwangspause mindestens bis zum 30. April zu verlängern. Kommende Woche kommen Vertreter der 36 Klubs zu einer außerordentlichen DFL-Mitgliederversammlung zusammen. Dass die Empfehlung angenommen wird, gilt als Formsache. In der Bundesliga ruht seit dem 13. März der Ball.

Du willst die wichtigsten Fußball-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

Tabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Bayern MünchenBayern MünchenBayernFCB28204481:285364
2Borussia DortmundBorussia DortmundDortmundBVB28176574:344057
3Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusenB0429175754:361856
4RB LeipzigRB LeipzigRB LeipzigRBL281510370:294155
5Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbachBMG28165753:341953
6VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburgWOB28119840:34642
71899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheimTSG281161139:48-939
8SC FreiburgSC FreiburgFreiburgSCF291081138:41-338
9FC Schalke 04FC Schalke 04SchalkeS0428910934:45-1137
10Hertha BSCHertha BSCHertha BSCBSC28981141:50-935
111. FC Köln1. FC KölnKölnKOE281041444:52-834
12FC AugsburgFC AugsburgAugsburgFCA28871340:54-1431
131. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion BerlinFCU28941533:48-1531
14Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurtSGE27851444:52-829
151. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 05M0528841637:61-2428
16Fortuna DüsseldorfFortuna DüsseldorfDüsseldorfF9528691331:53-2227
17Werder BremenWerder BremenWerderSVW27571529:59-3022
18SC Paderborn 07SC Paderborn 07PaderbornSCP28471731:55-2419
  • Champions League
  • Europa League
  • Relegation
  • Abstieg