Leverkusen - Gleich zum Auftakt ins Fußball-Jahr 2018 kommt es am 18. Spieltag der Bundesliga zu einem Top-Duell. 

Das auf Platz 4 rangierende Team von Bayer Leverkusen empfängt Tabellenführer und Titelverteidiger Bayern München(12. Januar, ab 20 Uhr im Liveticker auf ran.de und in der App über den Reiter Live/Ergebnisse).

+++21:20 Uhr: Bayern führt zur Pause +++

Zur Pause liegt Bayer 04 Leverkusen gegen den FC Bayern mit 0:1 hinten! Das Spiel begann sehr schwungvoll, Leverkusen drückte und hatte sogar ein klein wenig mehr vom Spiel. Es ging auf beiden Seiten hin und her, beide Mannschaften pressten hoch und konterten schnell. Ab der 25. Minute etwa erkämpften sich die Gäste aber ein leichtes Übergewicht, was schlussendlich im bislang einzigen Tor durch Javi Martínez (32.) resultierte.

Die Werkself ließ sich in der Folge weiter hinten reindrängen und kann so mit dem 0:1 zur Halbzeit wahrscheinlich gut leben. Im zweiten Durchgang ist für die Mannschaft von Heiko Herrlich aber noch absolut alles drin - wenn sie an die sehr gute Leistung aus den ersten 20 Minuten des Spiels wieder anknüpfen kann.

Rückkehrer Wagner vor Debüt

Obwohl der Meister FC Bayern München mit elf Punkten Vorsprung auf Platz 2 schon wieder voll auf Kurs Richtung Titelverteidigung ist, hat sich der deutsche Rekordmeister in der Winterpause noch einmal personell verstärkt. 

Um den bisher stets gesetzten Stürmer Robert Lewandowski zu entlasten, verpflichteten die Bayern den gebürtigen Münchner Sandro Wagner von 1899 Hoffenheim. Und der 30-Jährige könnte am Freitagabend gleich im Mittelpunkt stehen. Aufgrund des Ausfalls von Lewandowski dürfte Wagner in der BayArena von Beginn an stürmen.

Zwölf Spiele ungeschlagen

Dass das Spiel zum Auftakt der Rückrunde für den FC Bayern jedoch kein Selbstläufer wird, dafür sprechen zwei Tatsachen. Zum einen war das Hinrunden-Duell zwischen Bayern und Bayer zwar vom Ergebnis her mit 3:1 einigermaßen deutlich, doch Leverkusen wehrte sich in der Allianz Arena lange Zeit sehr gut, belohnte sich für den mutigen Auftritt jedoch nicht entsprechend. 

Zum anderen hat das Team von Coach Heiko Herrlich in der Hinrunde absolut bewiesen, dass es mehr als nur ein ernst zunehmender Gegner ist. Schließlich sind die Rheinländer seit nunmehr zwölf Bundesliga-Spielen ungeschlagen (je sechs Siege bzw. sechs Remis) und möchte diese Erfolgsserie natürlich auch im Jahr 2018 fortführen.

Bayer Leverkusen gegen FC Bayern München: Die voraussichtlichen Aufstellungen

Bayer Leverkusen: Leno - Tah, S. Bender, Retsos - L. Bender, Wendell - Kohr, Aranguiz - Havertz, Bailey - Volland

FC Bayern München: Ulreich - Kimmich, J. Boateng, Süle, Alaba - Javi Martinez - Müller, Vidal - Robben, Wagner, Ribery

Bayer Leverkusen gegen FC Bayern München live: Freitag, 12. Januar 20:30 Uhr

Live im TV: Sky, ZDF und Eurosport 2 HD Xtra
Im Livestream: Sky Go, ZDF.de und im Eurosport Player
Im Liveticker auf ran.de: ZUM LIVETICKER

Du willst die wichtigsten Fußball-News direkt auf dein Smartphone bekommen? Dann trage dich für unseren WhatsApp-Service ein unter http://tiny.cc/ran-whatsapp

WM 2018

Gruppe A

Gruppe B

Gruppe C

Gruppe D

Gruppe E

Gruppe F

Gruppe G

Gruppe H

Tabelle

Bundesliga

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Bayern MünchenBayern MünchenBayernFCB34273492:286484
2FC Schalke 04FC Schalke 04SchalkeS0434189753:371663
31899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheimTSG341510966:481855
4Borussia DortmundBorussia DortmundDortmundBVB341510964:471755
5Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusenB04341510958:441455
6RB LeipzigRB LeipzigRB LeipzigRBL341581157:53453
7VfB StuttgartVfB StuttgartStuttgartVFB341561336:36051
8Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurtSGE341471345:45049
9Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbachBMG341381347:52-547
10Hertha BSCHertha BSCHertha BSCBSC3410131143:46-343
11Werder BremenWerder BremenWerderSVW3410121237:40-342
12FC AugsburgFC AugsburgAugsburgFCA3410111343:46-341
13Hannover 96Hannover 96HannoverH96341091544:54-1039
141. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 05M0534991638:52-1436
15SC FreiburgSC FreiburgFreiburgSCF348121432:56-2436
16VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburgWOB346151336:48-1233
17Hamburger SVHamburger SVHamburgHSV34871929:53-2431
181. FC Köln1. FC KölnKölnKOE34572235:70-3522
  • Champions League
  • Europa League
  • Europa League Quali.
  • Relegation
  • Abstieg