Für den deutschen Rekordmeister ist ein Heimsieg gegen den 1. FC Nürnberg Pf... - Bildquelle: imagoFür den deutschen Rekordmeister ist ein Heimsieg gegen den 1. FC Nürnberg Pflicht. © imago

München - 0:7 in Dortmund, 0:6 in Leipzig und ein 2:5 auf Schalke. Herbe Klatschen in der Fremde pflastern die Hinrunde der Nürnberger, die gleichzeitig als schwächstes Auswärtsteam der Bundesliga nach München reisen. In Normalform dürften die Bayern diese Reihe im fränkisch-bayerischen Derby erweitern.

Nach zwei Niederlagen in Folge konnten der Club zuletzt Leverkusen daheim ein 1:1-Remis abringen. Der letzte Dreier für das Team von Trainer Köllner liegt schon lange zurück. Am sechsten Spieltag konnte man im Duell gegen Fortuna Düsseldorf einen 3:0-Sieg feiern. Dass das Köllner-Team am vergangenen Spieltag die Gegentor-Flut stoppte, war teilweise auch dem Dauerregen sowie den katastrophalen Platzverhältnissen in Nürnberg geschuldet. 

Münchner Heimschwäche
Die Bayern schwächeln in dieser Saison vor allem zu Hause in der Allianz Arena. Seit dem 3. Spieltag ist der Rekordmeister in der Allianz Arena ohne Sieg in der Liga. Seit diesem Sieg im Spätsommer nahmen sämtliche Gäste immer Zähler mit. Los ging es mit dem bitteren, weil so späten 1:1 gegen den FC Augsburg, dann eroberte Borussia Mönchengladbach zum Wiesnausklang mit einem 3:0-Sieg die Münchner Arena. Im November holte der SC Freiburg durch ein Last-Minute-Tor ein 1:1 und schließlich folgte vor zwei Wochen die große Show des Dodi Lukebakio - der Belgier erzielte alle drei Treffer für Fortuna Düsseldorf beim 3:3, den Letzten natürlich in der Nachspielzeit.

Nun begegnen sich die beiden Teams am 14. Spieltag in der Münchner Allianz Arena (ab 15:00 Uhr im Liveticker auf ran.de und in der App unter dem Reiter Live/Ergebnisse). Das letzte Duell beider Mannschaften in der Bundesliga gab es 2014. Damals endete die Partie mit einem 2:0-Sieg der Bayern.

Die letzten beiden Bundesliga Duelle 2013 / 2014
20. Spieltag: 1. FC Nürnberg – FC Bayern München 0:2 (0:1), Tore: Mandzukic, Lahm
3. Spieltag: FC Bayern München – 1. FC Nürnberg 2:0 (0:0), Tore: Ribery, Robben

Aktuelle Formkurve (Letzten 10 Spiele)

Bayern München: S-S-S-S-U-S-N-U-S-S
1.FC Nürnberg: N-S-N-N-U-S-U-N-N-U

S: Sieg - U: Unendschieden - N: Niederlage

Infos zum Spiel Bayern München gegen Fortuna Düsseldorf

Die voraussichtlichen Aufstellungen 

Bayern München: Neuer - Rafinha, Süle, Boateng, Alaba - Kimmich, Goretzka - Gnabry, Müller, Ribery - Lewandowski
1.FC Nürnberg: Bredlow - Bauer, Margreitter, Mühl, Leibold - Petrak - Erras, Rhein - Kubo - Misidjan, Ishak

Schiedsrichter: Stieler (Hamburg)
Assistenten: Dr. Jöllenbeck (Freiburg), Gittelmann (Gauersheim)
Vierter Schiedsrichter: Blos (Deizisau)

Stadion: Allianz Arena, München
Anstoß: Sa. 08.12.2018 15:30 Uhr

Nächstes Spiel Bayern München:
6. Spieltag Champions League: Mittwoch, 12.12.2018 21:00 Uhr // Ajax Amsterdam - Bayern München

Nächstes Spiel 1.FC Nürnberg:
15. Spieltag Bundesliga: Freitag, 14.12.2018 20:30 Uhr // 1.FC Nürnberg - Wolfsburg

Bayern München gegen Fortuna Düsseldorf am Samstag live im TV, im Livestream und Liveticker

Anpfiff der Partie zwischen Bayern und Nürnberg ist am Samstag, 08. November 2018, um 15:30 Uhr. Wir haben für Euch zusammengefasst, wo und wie ihr das Duell live im TV und im Livestream verfolgen können.

Im Liveticker
Wenn in München der Ball rollt, sind wir mit unserem Live-Ticker mit dabei. Vor und nach dem Spiel zwischen dem FCB und dem Club versorgen wir Dich mit allen wichtigen Infos – von Aufstellungen, über die Tore und alle strittigen Szenen des Spiels

FCB gegen FCN Live im TV bei Sky
Das Spiel des FCB gegen Nürnberg wird live und exklusiv vom Pay-TV-Sender Sky übertragen. Die Sendung beginnt am Sonnabend (08. Dezember) um 15.15 Uhr. Anstoß der Partie ist um 15.30 Uhr.

Sky Bundesliga Live Konferenz:
Immer samstags und in Englischen Wochen präsentiert Sky neben den Einzelspielen die Konferenz aller parallel laufenden Partien. Die Samstags-Konferenz am 14. Spieltag Samstag, 08.12., ab 14:00 Uhr exklusiv live auf Sky Sport Bundesliga 1 & HD (Anstoß: 15:30 Uhr) Moderation: Esther Sedlaczek, Experten: Christoph Metzelder, Reiner Calmund.

Live-Stream
Ebenfalls bietet Sky das Spiel auch bei Sky Go als Livestream im Internet an.

Free-TV
Erste Bilder der Partie im Free-TV wird es ab 18.30 Uhr in der ARD-Sportschau zu sehen geben. Ab 23.30 Uhr zeigt das ZDF im Sportstudio die Höhepunkte aller Samstagsspiele inklusive der Abendspiele.

Die Partie live im Radio
Fußball-Fans können darüber hinaus alle Bundesligaspiele auf dem Bundesliga-Radio von Amazon live mitverfolgen. Dafür wird entweder ein Abo von Amazon Prime oder von Amazon Music Unlimited benötigt.

Du willst die wichtigsten Fußball-News direkt auf dein Smartphone bekommen? Dann trage dich für unseren WhatsApp-Service ein unter http://tiny.cc/ran-whatsapp

Bundesliga 2018 / 2019

Direkter Vergleich

Direkter Vergleich

Begegnungen
80
Siege Bayer Leverkusen
38
Siege VfB Stuttgart
23
Unentschieden
19
Torverhältnis
137 : 100

Aktuelle Tabelle

Bundesliga

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Bayern MünchenBayern MünchenBayernFCB34246488:325678
2Borussia DortmundBorussia DortmundDortmundBVB34237481:443776
3RB LeipzigRB LeipzigRB LeipzigRBL34199663:293466
4Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusenB04341841269:521758
5Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbachBMG341671155:421355
6VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburgWOB341671162:501255
7Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurtSGE341591060:481254
8Werder BremenWerder BremenWerderSVW341411958:49953
91899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheimTSG341312970:521851
10Fortuna DüsseldorfFortuna DüsseldorfDüsseldorfF95341351649:65-1644
11Hertha BSCHertha BSCHertha BSCBSC3411101349:57-843
121. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 05M05341271546:57-1143
13SC FreiburgSC FreiburgFreiburgSCF348121446:61-1536
14FC Schalke 04FC Schalke 04SchalkeS0434891737:55-1833
15FC AugsburgFC AugsburgAugsburgFCA34881851:71-2032
16VfB StuttgartVfB StuttgartStuttgartVFB34772032:70-3828
17Hannover 96Hannover 96HannoverH9634562331:71-4021
181. FC Nürnberg1. FC NürnbergNürnbergFCN343102126:68-4219
  • Champions League
  • Europa League
  • Europa League Quali.
  • Relegation
  • Abstieg

News