Will mit seinem Team gegen Augsburg siegen: Niko Kovac - Bildquelle: FIROFIROSIDWill mit seinem Team gegen Augsburg siegen: Niko Kovac © FIROFIROSID

München - Rekordmeister Bayern München will Bundesliga-Spitzenreiter Borussia Dortmund mit einem Sieg beim FC Augsburg unter Druck setzen. "Wir wollen, zumindest für kurze Zeit, richtig an die Tabellenspitze rankommen", sagte Kovac vor dem Duell am Freitag (ab 20.30 Uhr im LIVETICKER). Derzeit beträgt der Rückstand auf den BVB fünf Punkte. 

Nationaltorhüter Manuel Neuer könnte in Augsburg nach seiner Daumenverletzung sein Comeback feiern. "Er hat keine Beschwerden gehabt, sodass er für uns wieder eine Option ist. Stand jetzt sieht es sehr gut aus. Er ist bereit", sagte Kovac. Der 32-Jährige hatte zuletzt drei Spiele verpasst.

"Wollen das Spiel nicht unterschätzen"

Damit steht Neuer rechtzeitig vor dem Hinspiel des Achtelfinal-Duells der Champions League beim FC Liverpool am kommenden Dienstag (21.00 Uhr) nun offenbar wieder zur Verfügung. Kovac hofft in Augsburg auf eine erfolgreiche Generalprobe: "Das Spiel ist wichtig für die Atmosphäre."

Kovac, der bis auf die Langzeitverletzten Arjen Robben und Corentin Tolisso auf alle Spieler zurückgreifen kann, will in Augsburg voll angreifen. "Wir haben überhaupt keinen Grund, jemanden zu schonen. Wir können und wollen das Spiel nicht unterschätzen."

Keine Rotation gegen Augsburg geplant

Im Hinspiel im vergangenen September hatte die Mannschaft von Trainer Manuel Baum einen Punkt (1:1) aus der Allianz Arena entführt. "Damals haben wir viele Spieler getauscht, das wird uns dieses Mal nicht passieren", sagte Kovac: "Dieses Spiel gibt die Richtung vor."

Das Duell in Liverpool beschäftigte Kovac ebenfalls. "Wenn wir es ordentlich machen, haben wir dort auch Chancen", sagte der Kroate, "in diesem Spiel wird das Quäntchen Glück und die Tagesform entscheiden."

Du willst die wichtigsten Fußball-News direkt auf dein Smartphone bekommen? Dann trage dich für unseren WhatsApp-Service ein unter http://tiny.cc/ran-whatsapp

Bundesliga 2018 / 2019

DFB Pokal 2018 / 2019

Champions League

TOP Spiele

Europa League 2018 / 2019

  • 11.04.2019
    - 18.04.2019
    1/4 Finale Europa League

TOP Spiele

Tabelle

Bundesliga

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Bayern MünchenBayern MünchenBayernFCB29214478:294967
2Borussia DortmundBorussia DortmundDortmundBVB29206368:363266
3RB LeipzigRB LeipzigRB LeipzigRBL29177555:223358
4Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurtSGE29157757:342352
5Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbachBMG29156848:351351
61899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheimTSG291211660:392147
7Werder BremenWerder BremenWerderSVW291210752:411146
8Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusenB04291431251:48345
9VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburgWOB291361047:44345
10Fortuna DüsseldorfFortuna DüsseldorfDüsseldorfF95291141439:56-1737
11Hertha BSCHertha BSCHertha BSCBSC29981241:48-735
121. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 05M0529961434:50-1633
13SC FreiburgSC FreiburgFreiburgSCF297111139:50-1132
14FC AugsburgFC AugsburgAugsburgFCA29771540:55-1528
15FC Schalke 04FC Schalke 04SchalkeS0429761630:47-1727
16VfB StuttgartVfB StuttgartStuttgartVFB29561827:61-3421
171. FC Nürnberg1. FC NürnbergNürnbergFCN29391724:54-3018
18Hannover 96Hannover 96HannoverH9629352125:66-4114
  • Champions League
  • Europa League
  • Europa League Quali.
  • Relegation
  • Abstieg