Bierhoff zeigt Verständnis für Hernandez-Transfer - Bildquelle: AFPSIDANNE-CHRISTINE POUJOULATBierhoff zeigt Verständnis für Hernandez-Transfer © AFPSIDANNE-CHRISTINE POUJOULAT

Köln - Oliver Bierhoff kann den Rekordtransfer des französischen Weltmeisters Lucas Hernandez zum Bundesliga-Serienmeister Bayern München nachvollziehen. "Auf der einen Seite zuckt man zusammen und denkt, wo hört das auf. Auf der anderen Seite stehen unsere Spitzenvereine Bayern München und Borussia Dortmund vor der Frage, gehen wir diese großen Zahlen mit, um in der Champions League eine Rolle zu spielen. Die Ergebnisse zeigen, dass man diesen Schritt gehen muss", sagte der Nationalmannschafts-Direktor am Rande der Trainer-Gala des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) in Köln.

Der deutsche Rekordmeister zahlt für Abwehrspieler Hernandez 80 Millionen Euro an Atletico Madrid. In der Champions League steht kein deutscher Verein im Viertelfinale. Zuletzt hatte der FC Bayern die Königsklasse 2013 gewonnen.

Du willst die wichtigsten Fußball-News direkt auf dein Smartphone bekommen? Dann trage dich für unseren WhatsApp-Service ein unter http://tiny.cc/ran-whatsapp

Bundesliga 2019 / 2020

Zweite Liga 2019/2020

Premier League 2019 / 2020

Top Spiele