Hat in Leverkusen viele Freiheiten: Julian Brandt (li.) - Bildquelle: ImagoHat in Leverkusen viele Freiheiten: Julian Brandt (li.) © Imago

Leverkusen - Fußball-Nationalspieler Julian Brandt (22) spürt unter Trainer Peter Bosz viele Freiheiten beim Bundesligisten Bayer Leverkusen. "Ich kann mich entfalten, auch wenn er mir gesagt hat, was ich beachten soll. Ich darf meine Position selbst interpretieren", sagte Brandt dem Online-Portal "Sportbuzzer" vor dem Duell bei Spitzenreiter Borussia Dortmund am Sonntag (18.00 Uhr). 

Der ehemalige BVB-Coach Bosz (55) hatte in der Winterpause die Nachfolge des entlassenen Trainers Heiko Herrlich angetreten. Während die Werkself in der Bundesliga vier von fünf Spielen unter dem Niederländer gewann, schied Bayer im DFB-Pokal im Achtelfinale gegen den Zweitligisten 1. FC Heidenheim (1:2) sowie in der Europa League im Sechzehntelfinale gegen den russischen Klub FK Krasnodar (0:0/1:1) aus. 

Allgemein schätzt Brandt die Arbeit von Bosz sehr. "Neben seiner fachlichen Art hat er auch eine sehr, sehr gute menschliche Art. Er hat ein gutes Näschen für die verschiedenen Charaktere", sagte der Offensivspieler, dem es in Leverkusen gut geht. "Da ich genau weiß, was ich für die Zukunft will und mich hier wohlfühle, warum sollte ich dann gehen? Mittel- und langfristig wollen wir unter den ersten Vier sein", sagte Brandt. Der Vertrag des Flügelspielers läuft bis 2021. 

Du willst die wichtigsten Fußball-News direkt auf dein Smartphone bekommen? Dann trage dich für unseren WhatsApp-Service ein unter http://tiny.cc/ran-whatsapp

Fussball-Videos

Werbung

Tabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Bayern MünchenBayern MünchenBayernFCB32235492:405274
2RB LeipzigRB LeipzigRB LeipzigRBL32197657:282964
3VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburgWOB32179657:322560
4Borussia DortmundBorussia DortmundDortmundBVB321841069:442558
5Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurtSGE321512563:481557
6Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusenB0432149951:351651
7Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbachBMG3212101059:52746
81. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion BerlinFCU321113847:41646
9SC FreiburgSC FreiburgFreiburgSCF321281249:47244
10VfB StuttgartVfB StuttgartStuttgartVFB321191254:52242
111899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheimTSG321091349:52-339
121. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 05M0532991435:51-1636
13FC AugsburgFC AugsburgAugsburgFCA32961732:49-1733
14Hertha BSCHertha BSCHertha BSCBSC317101438:49-1131
15Werder BremenWerder BremenWerderSVW327101534:51-1731
16Arminia BielefeldArminia BielefeldBielefeldDSC32871723:51-2831
171. FC Köln1. FC KölnKölnKOE32781733:60-2729
18FC Schalke 04FC Schalke 04SchalkeS0431272220:80-6013
  • Champions League
  • Europa League
  • Europa Conference League Quali.
  • Relegation
  • Abstieg

Werbung