Der BVB hat ein "Matching Right" auf Achraf Hakimi. - Bildquelle: imago/ITAR-TASSDer BVB hat ein "Matching Right" auf Achraf Hakimi. © imago/ITAR-TASS

Dortmund – Borussia Dortmund hat sich die Dienste von Achraf Hakimi gesichert. Und das sogenannte "Matching Right" für den 19-Jährigen gleich mit.

Die was?

Der BVB hat den Außenverteidiger für zwei Jahre von Real Madrid ausgeliehen. Dortmund hat zwar keine Kaufoption, dem Bundesligisten sind aber nicht komplett die Hände gebunden, wenn der Leihvertrag 2020 ausläuft und WM-Teilnehmer Hakimi zurück nach Spanien muss.

Nur bei Verkauf interessant

Aber nur dann, wenn Real Hakimi verkaufen will. Dann müssen die Königlichen den BVB nämlich über jedes eingegangene Angebot für den Spieler informieren und den Dortmundern genug Zeit einräumen, selbst ein Angebot abzugeben. Erstverhandlungsrecht wird diese Klausel auch genannt.

Sollte Real den Marokkaner nicht abgeben wollen, ist das "Matching Right" allerdings wertlos. Hakimi ist bei Real noch bis 2021 unter Vertrag.

Diese "Matching Rights" sind durchaus keine Seltenheit. Wie die "Sport Bild" berichtet, hat sich zum Beispiel der FC Chelsea so etwas für den belgischen Nationalspieler Thorgan Hazard einräumen lassen. Heißt also: Geht in Gladbach ein Angebot für den Bruder von Chelsea-Superstar Eden Hazard ein, bekommen die "Blues" Bescheid und können mitbieten.

Du willst die wichtigsten Fußball-News direkt auf dein Smartphone bekommen? Dann trage dich für unseren WhatsApp-Service ein unter http://tiny.cc/ran-whatsapp

Tabelle

Bundesliga

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Bayern MünchenBayern MünchenBayernFCB26193468:274160
2Borussia DortmundBorussia DortmundDortmundBVB26186264:303460
3RB LeipzigRB LeipzigRB LeipzigRBL26147544:202449
4Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbachBMG26145745:311447
5Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurtSGE26137651:302146
6Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusenB04261331047:40742
7VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburgWOB26126844:39542
8Werder BremenWerder BremenWerderSVW26109746:38839
91899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheimTSG26911650:381238
10Hertha BSCHertha BSCHertha BSCBSC2698940:39135
11SC FreiburgSC FreiburgFreiburgSCF26710937:42-531
12Fortuna DüsseldorfFortuna DüsseldorfDüsseldorfF9526941333:50-1731
131. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 05M0526861227:45-1830
14FC AugsburgFC AugsburgAugsburgFCA26671337:47-1025
15FC Schalke 04FC Schalke 04SchalkeS0426651527:44-1723
16VfB StuttgartVfB StuttgartStuttgartVFB26551626:56-3020
17Hannover 96Hannover 96HannoverH9626351824:61-3714
181. FC Nürnberg1. FC NürnbergNürnbergFCN26271719:52-3313
  • Champions League
  • Europa League
  • Europa League Quali.
  • Relegation
  • Abstieg