Bayern München mediali- und digitalisiert sich weiter - Bildquelle: PIXATHLONPIXATHLONSIDBayern München mediali- und digitalisiert sich weiter © PIXATHLONPIXATHLONSID

München - Bayern München will auch in puncto Technik im deutschen Fußball vorangehen. Der deutsche Fußball-Rekordmeister hat die Ausgründung einer Tochterfirma beschlossen, der FCB Digital und Media Lab GmbH. Damit folgte der Aufsichtsrat einem entsprechenden Vorschlag des Vorstandes. Stefan Mennerich, Direktor Medien, Digital und Kommunikation der FC Bayern AG, wird den Vorsitz übernehmen.

"Die Medialisierung und die Digitalisierung sind elementare Bausteine für die Zukunft des FC Bayern. Mit der Gründung unserer Digital- und Medientochter wollen wir unser Know-how und unsere Kräfte noch einmal bündeln, um die Vorreiterrolle des FC Bayern in diesem Bereich weiter auszubauen", sagte Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge. Man verspreche sich dadurch, "im internationalen Wettbewerb angesichts der enormen TV-Gelder weiter konkurrenzfähig bleiben zu können".

Basis ist das Projekt "FC Bayern Digital 4.0". Hier haben die Münchner seit 2016 ein eigenes Rechenzentrum in Zusammenarbeit mit ihrem Hauptsponsor Telekom und eine eigene Software- und IT-Infrastruktur in Zusammenarbeit mit dem Partner SAP eingerichtet. Im FCB Digital und Media Lab werden die Bereiche Redaktion (Social Media, Website, TV, Print), Produktion, Digitale Vermarktung und CRM, Digitale Plattformen und Digitale Innovationen, IT und Technik sowie der Betrieb des Senders "FC Bayern.tv live" gebündelt.

Du willst die wichtigsten Fußball-News direkt auf dein Smartphone bekommen? Dann trage dich für unseren WhatsApp-Service ein unter http://tiny.cc/ran-whatsapp

Bundesliga

.

Premier League

Champions League

UEFA Nations League

Zweite Liga

Tabelle

Bundesliga

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Borussia DortmundBorussia DortmundDortmundBVB862027:81920
2Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbachBMG852119:91017
3Werder BremenWerder BremenWerderSVW852115:8717
4Bayern MünchenBayern MünchenBayernFCB851215:9616
5RB LeipzigRB LeipzigRB LeipzigRBL843116:9715
6Hertha BSCHertha BSCHertha BSCBSC843113:8515
7Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurtSGE841319:12713
81899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheimTSG831414:13110
9FC AugsburgFC AugsburgAugsburgFCA823314:1319
10VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburgWOB823311:14-39
11SC FreiburgSC FreiburgFreiburgSCF823310:14-49
121. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 05M0582334:8-49
13Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusenB0482249:15-68
141. FC Nürnberg1. FC NürnbergNürnbergFCN82248:19-118
15Hannover 96Hannover 96HannoverH96813410:16-66
16FC Schalke 04FC Schalke 04SchalkeS0482065:11-66
17VfB StuttgartVfB StuttgartStuttgartVFB81256:17-115
18Fortuna DüsseldorfFortuna DüsseldorfDüsseldorfF9581256:18-125
  • Champions League
  • Europa League
  • Europa League Quali.
  • Relegation
  • Abstieg