München - Sieben Heimsiege in Folge mit 36 Toren (nie weniger als vier) sowie 18 Pflichtspielsiege hintereinander – das ist die Bilanz der Münchner gegen Bremen, das auch im Pokal-Halbfinale der Gegner ist. Zudem erzielten die Bayern zu Hause (135) und insgesamt (210) ihre zweitmeisten Treffer gegen Werder. Die Hanseaten verbuchten in den letzten 18 Duellen nur einmal eine Pausenführung, verloren nach einem 2:1 aber noch 2:5. In den letzten sieben Heimspielen bejubelte der Rekordmeister zehn Doppel- und einen Dreierpack. Jeweils einen Mehrfach-Torschützen hatten die Bayern auch in den letzten drei Liga-Heimaufgaben der Saison, die sie mit 17:0 Toren gewannen. Beim 2:1 in der Hinrunde erzielte der Ex-Bremer Serge Gnabry beide Treffer. 

Seit dem 3:3 gegen Düsseldorf vom 24. November gewann der Branchenführer alle folgenden acht Heimpartien und 15 von 17 Punktspielen. In den letzten sechs Spielen schossen sie lediglich beim 1:1 in Freiburg weniger als vier Tore. Die Münchner verbuchten die meisten Chancen, Torschüsse und Eckbälle der Liga und ließen jeweils die wenigsten der Gegner zu. Die Hanseaten sind als einziges Team in der Rückrunde ungeschlagen. Sie punkteten in ihren sechs Gastspielen fünfmal mit genau einem Tor (viermal 1:1, einmal 1:0) und überstanden auch die Pokal-Auswärtshürden in Dortmund (im Elfmeterschießen) und Schalke (2:0).

Werder gewann fünf der letzten sechs Pflichtspiele und kassierte in sieben der letzten acht Ligapartien genau ein Gegentor. Ihre letzten drei Treffer erzielten die Grün-Weißen durch Kopfbälle, zwei davon durch Davy Klaassen, der in den letzten drei Pflichtspielen ins Netz traf. 

Nun begegnen sich die beiden Teams zum Spitzenspiel des 30. Spieltages in der Münchner Allianz Arena (ab 15:00 Uhr im Liveticker auf ran.de und in der App unter dem Reiter Live/Ergebnisse)

Infos zum Spiel FC Bayern München gegen SV Werder Bremen

Die voraussichtlichen Aufstellungen 

FC Bayern München: Ulreich - Kimmich, Süle, Boateng, Alaba - Martinez, Thiago - Gnabry, Müller, Coman - Lewandowski
SV Werder Bremen: Pavlenka - Gebre Selassie, Veljkovic, Moisander, Augustinsson - Sahin - M. Eggestein, Klaassen - Kruse - Osako, Rashica

Schiedsrichter: Welz (Wiesbaden)
Assistenten: Foltyn (Wiesbaden), Henschel (Braunschweig)
Vierter Schiedsrichter: Petersen (Stuttgart)

Stadion: Allianz Arena, München
Anstoß: Sa. 20.04.2019 15:30 Uhr

FC Bayern München gegen SV Werder Bremen live im TV, Livestream und Liveticker

Anpfiff der Partie zwischen den Bayern und Werder Bremen ist am Samstag, 20. April 2019, um 15:30 Uhr. Wir haben für Euch zusammengefasst, wo und wie ihr das Duell live im TV und im Livestream verfolgen können.

Bayern München vs. SV Werder Bremen - Im Liveticker bei ran.de
Wenn in München der Ball zum 30. Spieltag rollt, sind wir mit unserem Liveticker mit dabei. Vor und nach dem Spiel zwischen dem Rekordmeister aus München und Bremen versorgen wir Dich mit allen wichtigen Infos - von Aufstellungen, über die Tore und alle strittigen Szenen des Spiels.

Bayern gegen SV Werder - Live im TV bei Sky
Der Pay-TV-Sender Sky zeigt das Spiel des FC Bayern München gegen Werder Bremen live und in voller Länge. 

FCB gegen SVW im Live-Stream
Sky bietet das Spiel auch via Sky Go als Livestream im Internet an. Beim Internet Streamingdienst DAZN gibt es ca. 40. Minuten nach Abpfiff der Partie die Zusammenfassung der Highlights zu sehen. 

München gegen Werder im Free-TV
Erste Bilder der Partie im Free-TV wird es ab 18:30 Uhr in der ARD-Sportschau zu sehen geben. Ab 22:45 Uhr zeigt das ZDF im Sportstudio die Höhepunkte aller Samstagsspiele inkl. der Abendspiele.

FC Bayern München gegen SV Werder Bremen - live im Radio bei Amazon Music
Amazon bietet seinen Kunden von Amazon Prime Music und Amazon Music Unlimited die Möglichkeit, alle Fußballspiele der 1. und 2. Bundesliga, des DFB-Pokals und der Champions League im Audio-Livestream über die Amazon Music-Apps zu verfolgen.

Du willst die wichtigsten Fußball-News direkt auf dein Smartphone bekommen? Dann trage dich für unseren WhatsApp-Service ein unter http://tiny.cc/ran-whatsapp

Bundesliga 2019 / 2020 - Nächsten Spieltage

TOP SPIELE

Tabelle

Bundesliga