Köllner hofft auf minimale Chance gegen die Bayern - Bildquelle: PIXATHLONPIXATHLONSIDKöllner hofft auf minimale Chance gegen die Bayern © PIXATHLONPIXATHLONSID

Nürnberg (SID) - Michael Köllner, Trainer von Fußball-Bundesligist 1. FC Nürnberg, hofft im 190. bayerisch-fränkischen Derby beim klar favorisierten FC Bayern auf das perfekte Spiel. "Du musst überragend verteidigen und einen Gegner erwischen, der sein Spiel nicht so auf den Platz bringt - und du brauchst ganz, ganz viel Spielglück", sagte Köllner vor dem brisanten Duell am Samstag (15.30 Uhr/Sky) beim deutschen Rekordmeister.

Die Münchner und den Club würden "Galaxien" trennen. "Wir sind nicht nur Außenseiter, sondern eigentlich ohne Chance", meinte Köllner - und dennoch: "Es spielen viele Menschen Lotto, obwohl sie wissen, dass die Chance auf einen Sechser minimal ist. Sie haben trotzdem eine Riesenfreude daran. Und genauso fahren wir nach München. Wenn wir unsere Dinge auf den Platz bringen, besteht eine minimale Chance."

Und dass die Aufgabe "in dieser Saison machbarer ist als normal, hat man in manchen Spielen der Bayern gesehen", führte der Club-Coach weiter aus. Seine Spieler müssten das Derby aber "als Chance begreifen und einen gewissen Mut zeigen. Du musst viel aushalten und laufen können."

Vergangenheit spricht gegen den FCN

Viel spricht dennoch nicht für den fränkischen Traditionsklub, der auf Kapitän Hanno Behrens (Bauchmuskelzerrung) verzichten muss und der auswärts bislang gern gesehen war: sechs Spiele, kein Sieg und 5:22 Tore, darunter das 0:7 bei Borussia Dortmund, das 0:6 bei RB Leipzig und ein 2:5 auf Schalke. Dennoch: "Wir gehen nicht ins Spiel und parken einen Bus", betonte Verteidiger Lukas Mühl.

Der letzte Clubsieg in München liegt bereits 26 Jahre zurück. Am 28. März 1992 sorgten Christian Wück und Sergio Zarate für ein 3:1. Danach gab es zwölf Niederlagen und zwei Remis. Seit neun Jahren erzielten die Franken bei den Bayern keinen Treffer mehr, zuletzt gab es vier Pleiten bei 0:13 Toren.

Du willst die wichtigsten Fußball-News direkt auf dein Smartphone bekommen? Dann trage dich für unseren WhatsApp-Service ein unter http://tiny.cc/ran-whatsapp

Tabelle

Bundesliga

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Bayern MünchenBayern MünchenBayernFCB34246488:325678
2Borussia DortmundBorussia DortmundDortmundBVB34237481:443776
3RB LeipzigRB LeipzigRB LeipzigRBL34199663:293466
4Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusenB04341841269:521758
5Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbachBMG341671155:421355
6VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburgWOB341671162:501255
7Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurtSGE341591060:481254
8Werder BremenWerder BremenWerderSVW341411958:49953
91899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheimTSG341312970:521851
10Fortuna DüsseldorfFortuna DüsseldorfDüsseldorfF95341351649:65-1644
11Hertha BSCHertha BSCHertha BSCBSC3411101349:57-843
121. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 05M05341271546:57-1143
13SC FreiburgSC FreiburgFreiburgSCF348121446:61-1536
14FC Schalke 04FC Schalke 04SchalkeS0434891737:55-1833
15FC AugsburgFC AugsburgAugsburgFCA34881851:71-2032
16VfB StuttgartVfB StuttgartStuttgartVFB34772032:70-3828
17Hannover 96Hannover 96HannoverH9634562331:71-4021
181. FC Nürnberg1. FC NürnbergNürnbergFCN343102126:68-4219
  • Champions League
  • Europa League
  • Europa League Quali.
  • Relegation
  • Abstieg