Hannover: Breitenreiter verlängert bei den Niedersachsen - Bildquelle: FIROFIROSIDHannover: Breitenreiter verlängert bei den Niedersachsen © FIROFIROSID

Hannover - Hannover 96 hat zwei Wochen vor Saisonstart den Vertrag mit Trainer Andre Breitenreiter bis Juni 2021 verlängert. Das gaben die Niedersachsen am Samstag bekannt. "Die Vertragsverlängerung ist eine bedeutsame Zukunftsentscheidung für Hannover 96. Wir wollen uns in der Bundesliga weiterentwickeln, einer der wichtigsten Bausteine für das Erreichen dieses Ziels ist natürlich der Trainer", wird Präsident Martin Kind in einer Vereinsmitteilung zitiert.

Breitenreiter hatte Hannover nach seiner Amtsübernahme im März 2017 zurück in die Bundesliga geführt und in der vergangenen Saison den Klassenerhalt geschafft. Sein Vertrag endete ursprünglich 2019. "Ich freue mich, dass diese Geschichte weitergeht und hoffe, dass wir - Trainerteam und Mannschaft - noch viele weitere erfolgreiche Kapitel hinzufügen können", so Breitenreiter.

Manager Horst Heldt freut sich auf die weitere Zusammenarbeit mit dem 44-Jährigen. "Andre ist ein exzellenter Trainer, der sich hundertprozentig mit dem Verein und der Region identifiziert", sagte Heldt. In den nächsten Tagen sollen auch die Verträge von Breitenreiters Assistenten Volkan Bulut und Asif Saric sowie von Reha- und Athletiktrainer Tobias Stock verlängert werden. Hannover startet am 25. August mit einem Auswärtsspiel bei Werder Bremen in die neue Spielzeit.

Du willst die wichtigsten Fußball-News direkt auf dein Smartphone bekommen? Dann trage dich für unseren WhatsApp-Service ein unter http://tiny.cc/ran-whatsapp

Tabelle

Bundesliga

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Bayern MünchenBayern MünchenBayernFCB26193468:274160
2Borussia DortmundBorussia DortmundDortmundBVB26186264:303460
3RB LeipzigRB LeipzigRB LeipzigRBL26147544:202449
4Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbachBMG26145745:311447
5Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurtSGE26137651:302146
6Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusenB04261331047:40742
7VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburgWOB26126844:39542
8Werder BremenWerder BremenWerderSVW26109746:38839
91899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheimTSG26911650:381238
10Hertha BSCHertha BSCHertha BSCBSC2698940:39135
11SC FreiburgSC FreiburgFreiburgSCF26710937:42-531
12Fortuna DüsseldorfFortuna DüsseldorfDüsseldorfF9526941333:50-1731
131. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 05M0526861227:45-1830
14FC AugsburgFC AugsburgAugsburgFCA26671337:47-1025
15FC Schalke 04FC Schalke 04SchalkeS0426651527:44-1723
16VfB StuttgartVfB StuttgartStuttgartVFB26551626:56-3020
17Hannover 96Hannover 96HannoverH9626351824:61-3714
181. FC Nürnberg1. FC NürnbergNürnbergFCN26271719:52-3313
  • Champions League
  • Europa League
  • Europa League Quali.
  • Relegation
  • Abstieg