Martin Harnik steht voll und ganz hinter Bremens Ziel - Bildquelle: ImagoMartin Harnik steht voll und ganz hinter Bremens Ziel © Imago

Bremen - Torjäger Martin Harnik steht voll und ganz hinter der Vorgabe des Fußball-Bundesligisten Werder Bremen, in der laufenden Saison um einen Platz in einem internationalen Wettbewerb mitspielen zu wollen. "Ich finde es total erfrischend, dass Werder trotz der schwierigen letzten Jahre ein Ziel ausgibt, das die meisten Leute überrascht hat", sagte der 31-Jährige in einem Interview mit dem Internetportal "Deichstube". 

Diese Ambitionen, so der langjährige österreichische Nationalspieler weiter, seien ein klares Zeichen an die Bremer Fans. Harnik: "Wir sagen: 'Hey, wir wissen schon, wo wir gerade herkommen. Aber wir wissen auch, wo wir schon mal waren.'"

Er selbst versuche, in Interviews ein bisschen gegen den Trend zu arbeiten, riskiere aber nicht die totale Konfrontation. "Natürlich kann man klare Kante zeigen und alles an sich abprallen lassen. Aber den Widerstand und die Kritik wollen sich viele ersparen. Letzten Endes sind wir Spieler das Produkt des ganzen Geschäfts. Das Business hat sich so entwickelt, und wir haben uns angepasst", sagte Harnik.

Du willst die wichtigsten Fußball-News direkt auf dein Smartphone bekommen? Dann trage dich für unseren WhatsApp-Service ein unter http://tiny.cc/ran-whatsapp

Bundesliga

Premier League

Champions League

UEFA Nations League

Tabelle

Bundesliga

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Bayern MünchenBayern MünchenBayernFCB33009:279
2Borussia DortmundBorussia DortmundDortmundBVB32107:257
3VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburgWOB32107:437
4Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbachBMG32105:237
4Hertha BSCHertha BSCHertha BSCBSC32105:237
61. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 05M0532104:227
7Werder BremenWerder BremenWerderSVW31204:315
8FC AugsburgFC AugsburgAugsburgFCA31114:404
8Fortuna DüsseldorfFortuna DüsseldorfDüsseldorfF9531114:404
10RB LeipzigRB LeipzigRB LeipzigRBL31115:7-24
111899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheimTSG31025:6-13
12Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurtSGE31024:5-13
13Hannover 96Hannover 96HannoverH9630213:4-12
141. FC Nürnberg1. FC NürnbergNürnbergFCN30212:3-12
15SC FreiburgSC FreiburgFreiburgSCF30124:8-41
16VfB StuttgartVfB StuttgartStuttgartVFB30123:7-41
17FC Schalke 04FC Schalke 04SchalkeS0430032:6-40
18Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusenB0430032:8-60
  • Champions League
  • Europa League
  • Europa League Quali.
  • Relegation
  • Abstieg