Hecking versteht den Frust der Fans - Bildquelle: AFPSIDSASCHA SCHUERMANNHecking versteht den Frust der Fans © AFPSIDSASCHA SCHUERMANN

Mönchengladbach - Trainer Dieter Hecking hat nach dem vierten Heimspiel in Folge ohne Sieg Verständnis für die Pfiffe einiger Fans von Borussia Mönchengladbach geäußert. "Ich bin ein sehr verständnisvoller Mensch. Wenn einer meint zu pfeifen, dann darf er das, auch bei uns im Stadion", sagte Hecking nach dem 1:1 (1:1) gegen den SC Freiburg.

Nach Schlusspfiff waren die Pfiffe im Borussia-Park nicht zu überhören gewesen, andere Anhänger hielten aber auch mit Aufmunterung dagegen. "Wir haben noch acht Spiele. Da wollen wir das umsetzen, was wir uns vorgenommen haben. Wir brauchen jetzt die Fans. Der Großteil stand auch heute wieder wie eine Eins hinter der Mannschaft. Wir müssen wieder unsere Mittel abrufen, dann wird es auch wieder Heimsiege geben", sagte Hecking.

In der Hinrunde hatte die Borussia im eigenen Stadion keinen einzigen Punkt abgegeben, nun folgte nach drei Niederlagen in Folge mit 1:11 Toren das Remis gegen Freiburg. "Wir waren zu passiv, das Spiel gegen den Ball haben wir nicht gut umgesetzt, wir sind nicht mit Struktur angelaufen. Das müssen wir uns ankreiden lassen", sagte der Gladbach-Coach.

Du willst die wichtigsten Fußball-News direkt auf dein Smartphone bekommen? Dann trage dich für unseren WhatsApp-Service ein unter http://tiny.cc/ran-whatsapp

Tabelle

Bundesliga

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Bayern MünchenBayern MünchenBayernFCB34246488:325678
2Borussia DortmundBorussia DortmundDortmundBVB34237481:443776
3RB LeipzigRB LeipzigRB LeipzigRBL34199663:293466
4Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusenB04341841269:521758
5Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbachBMG341671155:421355
6VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburgWOB341671162:501255
7Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurtSGE341591060:481254
8Werder BremenWerder BremenWerderSVW341411958:49953
91899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheimTSG341312970:521851
10Fortuna DüsseldorfFortuna DüsseldorfDüsseldorfF95341351649:65-1644
11Hertha BSCHertha BSCHertha BSCBSC3411101349:57-843
121. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 05M05341271546:57-1143
13SC FreiburgSC FreiburgFreiburgSCF348121446:61-1536
14FC Schalke 04FC Schalke 04SchalkeS0434891737:55-1833
15FC AugsburgFC AugsburgAugsburgFCA34881851:71-2032
16VfB StuttgartVfB StuttgartStuttgartVFB34772032:70-3828
17Hannover 96Hannover 96HannoverH9634562331:71-4021
181. FC Nürnberg1. FC NürnbergNürnbergFCN343102126:68-4219
  • Champions League
  • Europa League
  • Europa League Quali.
  • Relegation
  • Abstieg