Spürt beim HSV kein Misstrauen: Trainer Markus Gisdol - Bildquelle: FIROFIROSIDFIROSpürt beim HSV kein Misstrauen: Trainer Markus Gisdol © FIROFIROSIDFIRO

Hamburg - Trainer Markus Gisdol (48) vom kriselnden Hamburger SV hat auch nach dem Fehlstart in die Rückrunde der Fußball-Bundesliga keine Angst um seinen Job. 

"Ich spüre nicht den Ansatz von Misstrauen", sagte Gisdol am Sonntag nach dem ernüchternden 0:1 (0:1) beim FC Augsburg. Mit den Verantwortlichen des Klubs wie Vorstandschef Heribert Bruchhagen und Sportdirektor Jens Todt sei er "sehr eng".

Bruchhagen: "Jeder muss besser werden"

Im Umfeld des Tabellenvorletzten wächst allerdings die Unzufriedenheit. "Jeder muss besser werden, jeder auf seiner Position", forderte Bruchhagen nach der Niederlage. "Jetzt wird?s auch für Gisdol brenzlig", schrieb die Hamburger Morgenpost am Sonntag. Die nächste Partie gegen den Tabellenletzten 1. FC Köln kommende Woche habe schon eine Art Final-Charakter: "Gewinnt Gisdol mit dem HSV gegen Köln, beruhigt er die Gemüter zunächst einmal. Verliert er aber, wird die nackte Angst regieren."

Gisdol gibt sich in dieser schwierigen Situation alle Mühe, Ruhe zu bewahren. "Wir kennen die Situation und kennen auch den Weg daraus", sagte er und bemängelte "zu viele Fehler im Umschaltspiel" seines Teams. Diese hatte Gisdol seinen Spielern in einer 80-minütigen Videoanalyse vor Augen geführt. Gegen Köln "wollen und müssen wir unbedingt punkten", sagte Gisdol.

Du willst die wichtigsten Fußball-News direkt auf dein Smartphone bekommen? Dann trage dich für unseren WhatsApp-Service ein unter http://tiny.cc/ran-whatsapp

Bundesliga

.

Premier League

Champions League

UEFA Nations League

Zweite Liga

Tabelle

Bundesliga

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Borussia DortmundBorussia DortmundDortmundBVB862027:81920
2Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbachBMG852119:91017
3Werder BremenWerder BremenWerderSVW852115:8717
4Bayern MünchenBayern MünchenBayernFCB851215:9616
5RB LeipzigRB LeipzigRB LeipzigRBL843116:9715
6Hertha BSCHertha BSCHertha BSCBSC843113:8515
7Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurtSGE841319:12713
81899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheimTSG831414:13110
9FC AugsburgFC AugsburgAugsburgFCA823314:1319
10VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburgWOB823311:14-39
11SC FreiburgSC FreiburgFreiburgSCF823310:14-49
121. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 05M0582334:8-49
13Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusenB0482249:15-68
141. FC Nürnberg1. FC NürnbergNürnbergFCN82248:19-118
15Hannover 96Hannover 96HannoverH96813410:16-66
16FC Schalke 04FC Schalke 04SchalkeS0482065:11-66
17VfB StuttgartVfB StuttgartStuttgartVFB81256:17-115
18Fortuna DüsseldorfFortuna DüsseldorfDüsseldorfF9581256:18-125
  • Champions League
  • Europa League
  • Europa League Quali.
  • Relegation
  • Abstieg