Höwedes kehrt nach der Leihe wohl zu Schalke 04 zurück - Bildquelle: AFPSIDMARCO BERTORELLOHöwedes kehrt nach der Leihe wohl zu Schalke 04 zurück © AFPSIDMARCO BERTORELLO

Stuttgart - Weltmeister Benedikt Höwedes vom italienischen Rekordmeister Juventus Turin kehrt vorerst zurück zu seinem langjährigen Verein Schalke 04. "Stand jetzt gehe ich erstmal zurück. Darüber hinaus werden die kommenden Wochen entscheiden, wo es hingeht", sagte der 30 Jahre alte Innenverteidiger am Donnerstag beim Mercedes-Benz Sportpresse Club am Rande des Tennisturniers in Stuttgart. 

Höwedes hatte Schalke im vergangenen Sommer nach 16 Jahren verlassen und war für ein Jahr nach Turin ausgeliehen worden. S04 hatte im Sommer 2017 Domenico Tedesco als neuen Trainer verpflichtet.

Deutschland "der ganz klare Favorit"

Bei der am Donnerstag beginnenden WM in Russland ist die deutsche Nationalmannschaft für Höwedes "der ganz klare Favorit. Spanien gehört für mich auch nach dem Trainerwechsel noch zu den Favoriten. Bei Brasilien bin ich gespannt auf den Teamgeist". Höwedes wurde nach einer von Verletzungen geplagten Saison nicht von Bundestrainer Joachim Löw für die Endrunde nominiert.

"Ich hatte sechs, sieben tolle Jahre in der Nationalmannschaft. Für mich zählt es jetzt erstmal nur die Gesundheit", so der Defensivspezialist. Bei Juves siebter italienischer Meisterschaft in Serie in der abgelaufenen Spielzeit kam Höwedes lediglich auf drei Einsätze. Beim WM-Titel 2014 in Brasilien hatte der 44-malige Nationalspieler als Linksverteidiger keine einzige Spielminute verpasst.

Die Defensive der DFB-Elf sieht Höwedes gut aufgestellt und lobte dabei auch den derzeitigen Linksverteidiger Jonas Hector von Absteiger 1. FC Köln: "Jonas spielt vielleicht nicht bei einem internationalen Topklub, aber er hat in der Nationalmannschaft immer hervorragende Leistungen gezeigt."

Du willst die wichtigsten Fußball-News direkt auf dein Smartphone bekommen? Dann trage dich für unseren WhatsApp-Service ein.

WM 2018

Gruppe A

Gruppe B

  • 25.06.2018
    20:00
    Iran - Portugal 20:00 Uhr Gr.B Saransk - Mordwinien-Arena

Gruppe C

Gruppe D

Gruppe E

Gruppe F

Gruppe G

Gruppe H

Tabelle

Bundesliga

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Bayern MünchenBayern MünchenBayernFCB34273492:286484
2FC Schalke 04FC Schalke 04SchalkeS0434189753:371663
31899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheimTSG341510966:481855
4Borussia DortmundBorussia DortmundDortmundBVB341510964:471755
5Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusenB04341510958:441455
6RB LeipzigRB LeipzigRB LeipzigRBL341581157:53453
7VfB StuttgartVfB StuttgartStuttgartVFB341561336:36051
8Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurtSGE341471345:45049
9Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbachBMG341381347:52-547
10Hertha BSCHertha BSCHertha BSCBSC3410131143:46-343
11Werder BremenWerder BremenWerderSVW3410121237:40-342
12FC AugsburgFC AugsburgAugsburgFCA3410111343:46-341
13Hannover 96Hannover 96HannoverH96341091544:54-1039
141. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 05M0534991638:52-1436
15SC FreiburgSC FreiburgFreiburgSCF348121432:56-2436
16VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburgWOB346151336:48-1233
17Hamburger SVHamburger SVHamburgHSV34871929:53-2431
181. FC Köln1. FC KölnKölnKOE34572235:70-3522
  • Champions League
  • Europa League
  • Europa League Quali.
  • Relegation
  • Abstieg