Anfang erhält in Köln einen Dreijahresvertrag - Bildquelle: FIROFIROSIDAnfang erhält in Köln einen Dreijahresvertrag © FIROFIROSID

Köln - Der stark abstiegsbedrohte Bundesligist 1. FC Köln hat für die kommende Saison Trainer Markus Anfang verpflichtet. Das teilte der Tabellenletzte am Dienstag mit. Der 43-Jährige kommt vom Zweitligisten Holstein Kiel, mit dem er momentan noch aussichtsreich um den Aufstieg kämpft. Anfang folgt bei den Kölnern damit auf Stefan Ruthenbeck (45), dessen Vertrag als Cheftrainer nicht verlängert wird. Anfang erhält einen Dreijahresvertrag.

"Markus Anfang ist ein Trainer, der einer Mannschaft erkennbar eine Handschrift mit auf den Weg geben kann. Das hat er in Kiel bereits unter Beweis gestellt. Gerade in der Rückrunde hat er gezeigt, dass er auch unter schwierigen Bedingungen erfolgreich arbeiten kann und sich nicht aus der Ruhe bringen lässt", sagte  FC-Geschäftsführer Armin Veh. Mit den Kielern, die derzeit auf dem Relegationsrang liegen, habe man eine "vernünftige und faire Lösung erzielt".

Der gebürtige Kölner Anfang freut sich auf die neue Herausforderung. "Ich bin Kölner. Mir muss also niemand erklären, was es bedeutet, für diesen großartigen Traditionsverein mit diesen Fans zu arbeiten. Unabhängig von der Liga. Holstein Kiel bin ich sehr dankbar für eine tolle gemeinsame Zeit und ich danke den Verantwortlichen, dass sie mir diese Chance ermöglichen", sagte Anfang. 

Du willst die wichtigsten Fußball-News direkt auf dein Smartphone bekommen? Dann trage dich für unseren WhatsApp-Service ein unter http://tiny.cc/ran-whatsapp

WM 2018

WM Endspiel

Dritte Liga Spieltage

TOP Spiele Dritte Liga

Tabelle

Torjäger

Torjäger

Keine Daten vorhanden.