Der BVB will am Sonntag in Freiburg wieder jubeln, wie beim 2:0-Sieg aus dem... - Bildquelle: GettyDer BVB will am Sonntag in Freiburg wieder jubeln, wie beim 2:0-Sieg aus dem Hinspiel. © Getty

Die Aufstellungen sind da

Freiburg: Schwolow - Stenzel, Schlotterbeck, Heintz, Günter - Abrashi, Höfler - Frantz, Grifo - Haberer - Höler

Dortmund: Bürki - Wolf, Weigl, Akanji, Diallo - Witsel, Delaney - Sancho, Reus, Guerreiro - Götze

Freiburg - Verlieren verboten! Das gilt am 30. Spieltag der Bundesliga ganz besonders für Borussia Dortmund. Denn der BVB darf sich im Meisterschaftskampf mit dem FC Bayern keinen Fehltritt mehr erlauben. Auch nicht am Sonntag, 21. April, beim Auswärtsspiel in Freiburg (ab 15:30 Uhr im Liveticker auf ran.de und in der App unter dem Reiter "Live/Ergebnisse").

Die Dortmunder müssen im Saisonendspurt langsam wieder in Fahrt kommen. Seit der herben 0:5-Klatsche gegen den FC Bayern hängen die Köpfe ein wenig durch. Die Stimmung im Team soll zuletzt ebenfalls darunter gelitten haben. Auch der Auftritt am vergangenen Spieltag gegen Mainz ließ die Spielfreude aus der ersten Saisonhälfte vermissen. Am Ende stand zwar ein knapper 2:1-Erfolg, die zweite Halbzeit des BVB war allerdings alles andere als überzeugend.

Direkter Vergleich stimmt den BVB positiv

Für Optimismus dürfte die Bilanz des BVB gegen die Freiburger sorgen: In 40 Partien verloren die Dortmunder erst vier Mal gegen die Breisgauer. Im Hinspiel bescherten die Treffer von Marco Reus und Paco Alcacer den Schwarz-gelben einen 2:0-Erfolg. Unterschätzen darf man den SC jedoch nie. Für den FC Bayern beispielsweise avancierte das Team von Christian Streich zu einem kleinen Favoritenschreck. Beide Partien gegen den Rekordmeister endeten nämlich 1:1 - und ein Punkt wäre definitiv zu wenig, wenn der BVB im Rennen um die Meisterschale auf der Zielgeraden noch ein Wörtchen mitreden möchte.

Infos zum Spiel SC Freiburg gegen Borussia Dortmund

Die voraussichtlichen Aufstellungen:

SC Freiburg: Schwolow - Günter, Heintz, Schlotterbeck, Stenzel - Abrashi, Höfler - Grifo, Haberer, Frantz - Höler.

Borussia Dortmund: Bürki - Diallo, Weigl, Akanji, Wolf - Delaney, Witsel - Guerreiro, Reus, Sancho - Götze.

Anstoß: 15:30 Uhr

Stadion: Schwarzwald-Stadion

SC Freiburg gegen Borussia Dortmund am Sonntag live im TV, im Livestream und Liveticker

Anpfiff der Partie zwischen den Freiburgern und dem BVB ist am Sonntag, 21. April 2019, um 15:30 Uhr. Wir haben für euch zusammengefasst, wo und wie ihr das Duell live im TV und im Livestream verfolgen könnt.

SC Freiburg gegen Borussia Dortmund - Live im ran.de Liveticker

Wenn in Freiburg der Ball rollt, sind wir mit unserem Liveticker dabei. Vor und nach dem Spiel zwischen Christian Streichs Breisgauern und Lucien Favres Dortmundern versorgen wir euch mit allen wichtigen Infos - z.B. Aufstellungen, Tore, strittige Szenen des Spiels.

Live im TV oder Internetstream bei Sky

Im deutschen Raum wird die Partie SC Freiburg gegen Borussia Dortmund live beim Pay-TV-Sender Sky übertragen. Auch über das Streaming-Portal Sky Go kann man das Spiel live verfolgen.

Free-TV

Im Free-TV wird es am Sonntag keine Live-Bilder aus Freiburg geben.

Du willst die wichtigsten Fußball-News direkt auf dein Smartphone bekommen? Dann trage dich für unseren WhatsApp-Service ein unter http://tiny.cc/ran-whatsapp

Tabelle

Bundesliga

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Bayern MünchenBayern MünchenBayernFCB34246488:325678
2Borussia DortmundBorussia DortmundDortmundBVB34237481:443776
3RB LeipzigRB LeipzigRB LeipzigRBL34199663:293466
4Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusenB04341841269:521758
5Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbachBMG341671155:421355
6VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburgWOB341671162:501255
7Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurtSGE341591060:481254
8Werder BremenWerder BremenWerderSVW341411958:49953
91899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheimTSG341312970:521851
10Fortuna DüsseldorfFortuna DüsseldorfDüsseldorfF95341351649:65-1644
11Hertha BSCHertha BSCHertha BSCBSC3411101349:57-843
121. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 05M05341271546:57-1143
13SC FreiburgSC FreiburgFreiburgSCF348121446:61-1536
14FC Schalke 04FC Schalke 04SchalkeS0434891737:55-1833
15FC AugsburgFC AugsburgAugsburgFCA34881851:71-2032
16VfB StuttgartVfB StuttgartStuttgartVFB34772032:70-3828
17Hannover 96Hannover 96HannoverH9634562331:71-4021
181. FC Nürnberg1. FC NürnbergNürnbergFCN343102126:68-4219
  • Champions League
  • Europa League
  • Europa League Quali.
  • Relegation
  • Abstieg