Muss im Angriff erneut improvisieren: Domenico Tedesco - Bildquelle: FIROFIROSIDMuss im Angriff erneut improvisieren: Domenico Tedesco © FIROFIROSID

Gelsenkirchen - Trainer Domenico Tedesco vom Fußball-Bundesligisten Schalke 04 hat einen Einsatz des Winter-Neuzugangs Rabbi Matondo schon am Samstag (18.30 Uhr/Sky) gegen Borussia Mönchengladbach offen gelassen. "Er ist sehr fokussiert, sehr zielstrebig. Er ist im Saft", sagte der Coach am Freitag, "ob er aber am Wochenende spielt, kann ich noch nicht sagen."

Die Königsblauen hatten den 18-jährigen Waliser für rund neun Millionen Euro vom englischen Meister Manchester City erst am Mittwoch verpflichtet. Der schnelle Flügelspieler hat allerdings noch kein Profispiel bestritten. "Es haben sehr viele Klubs um ihn gebuhlt", berichtete Sportvorstand Christian Heidel.

Wegen der späten Einigung im Fall Matondo sei die Verpflichtung eines weiteren Stürmers "eigentlich unmöglich" gewesen. Ein Angreifer, der angesichts der Verletztenmisere sofort hätte helfen können, war nicht zu haben. "Wir hätten Spieler bekommen, aber nicht den, den Schalke braucht", sagte Heidel.

Die Personalsituation im Sturm ist deshalb weiter stark angespannt. Breel Embolo, Guido Burgstaller und Steven Skrzybski fehlen wegen Verletzungen weiterhin, der aussortierte Franco Di Santo wurde an den spanischen Erstligisten Rayo Vallecano abgegeben. Einzig Mark Uth ist fit, den Ex-Hoffenheimer setzte Tedesco zuletzt aber im Mittelfeld ein. "Wir sehen uns gut aufgestellt", behauptete der Coach dennoch.

Zum Kader wird am Samstag auch der zweite Neuzugang Jeffrey Bruma gehören. Der Niederländer, den Schalke vom VfL Wolfsburg auslieh, soll als Back-up für die beiden Innenverteidiger Matija Nastasic und Salif Sane fungieren.

Du willst die wichtigsten Fußball-News direkt auf dein Smartphone bekommen? Dann trage dich für unseren WhatsApp-Service ein unter http://tiny.cc/ran-whatsapp

Bundesliga 2018 / 2019

Top Spiele

DFB Pokal 2018 / 2019

1/2 Finale

Champions League

TOP Spiele

Europa League 2018 / 2019

  • 11.04.2019
    - 18.04.2019
    1/4 Finale Europa League

TOP Spiele

Tabelle

Bundesliga

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Bayern MünchenBayern MünchenBayernFCB30224479:295070
2Borussia DortmundBorussia DortmundDortmundBVB30216372:363669
3RB LeipzigRB LeipzigRB LeipzigRBL30187557:233461
4Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurtSGE30158758:352353
5Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbachBMG30156949:371251
61899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheimTSG301311665:412450
7Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusenB04301531253:48548
8Werder BremenWerder BremenWerderSVW301210852:421046
9VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburgWOB301371048:45346
10Fortuna DüsseldorfFortuna DüsseldorfDüsseldorfF95301141540:59-1937
11Hertha BSCHertha BSCHertha BSCBSC30991241:48-736
121. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 05M05301061437:51-1436
13SC FreiburgSC FreiburgFreiburgSCF307111239:54-1532
14FC AugsburgFC AugsburgAugsburgFCA30871546:55-931
15FC Schalke 04FC Schalke 04SchalkeS0430761732:52-2027
16VfB StuttgartVfB StuttgartStuttgartVFB30561927:67-4021
171. FC Nürnberg1. FC NürnbergNürnbergFCN30391824:56-3218
18Hannover 96Hannover 96HannoverH9630362125:66-4115
  • Champions League
  • Europa League
  • Europa League Quali.
  • Relegation
  • Abstieg