Ist von Waldschmidts Leistungen begeistert: Jochen Saier - Bildquelle: FIROFIROSIDIst von Waldschmidts Leistungen begeistert: Jochen Saier © FIROFIROSID

Freiburg - Die Verantwortlichen des Fußball-Bundesligisten SC Freiburg verfolgen die Vorstellungen ihres Stürmers Luca Waldschmidt bei der U21-EM "mit großer Freude" und blicken einem möglichen Interesse größerer Klubs gelassen entgegen. "Wir können natürlich nicht verhindern, dass andere Vereine auf ihn aufmerksam werden und sich aufgrund der guten Auftritte mit ihm beschäftigen", sagte Sportvorstand Jochen Saier auf SID-Anfrage: "Inhaltlich ist es für beide Seiten richtig, den gemeinsamen Weg fortzusetzen, um die gute Entwicklung weiter voranzutreiben und zu stabilisieren."

Waldschmidt (23) hatte die Auswahl des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) am Donnerstag mit zwei Treffern gegen Rumänien (4:2) ins Finale geführt. Mit seinen Turniertoren Nummer sechs und sieben stellte er den Rekord des Schweden Marcus Berg aus dem Jahr 2009 schon vor dem Endspiel am Sonntag gegen Spanien (20.45 Uhr im Liveticker auf ran.de) ein.

"Er macht es wirklich klasse. Wir hoffen, dass er diese Leichtigkeit und Torgefahr auch bei uns in der kommenden Saison auf den Platz bringt", sagte Saier weiter: "Luca spielt in unseren Planungen eine zentrale Rolle."

Du willst die wichtigsten Fußball-News direkt auf dein Smartphone bekommen? Dann trage dich für unseren WhatsApp-Service ein unter http://tiny.cc/ran-whatsapp

Bundesliga 2019 / 2020

TOP SPIELE