Schmadtke schlägt Alarm - Bildquelle: AFPSIDPATRIK STOLLARZSchmadtke schlägt Alarm © AFPSIDPATRIK STOLLARZ

Wolfsburg - Geschäftsführer Jörg Schmadtke vom Bundesligisten VfL Wolfsburg warnt vor ausufernder Kommerzialisierung im Fußball und mahnt mehr Nähe zu den Anhängern an.

"Unsere Gedanken drehen sich zu viel um uns selbst und zu wenig um unsere Kunden. Wir müssen die Menschen wieder mehr mitnehmen, sonst gibt es eine starke Entfremdung und irgendwann werden die Stadien immer leerer", sagte der 54-Jährige im Interview mit dem "Sportbuzzer".

Bundesliga "in der öffentlichen Wahrnehmung nicht mehr so stark"

"Man muss zugeben, dass wir uns ein Stück weit vom Fan wegentwickeln - und damit meine ich nicht nur die Ultras, sondern auch Familienväter, junge Frauen, ältere Fans, alle", führte der gebürtige Düsseldorfer aus: "Es sieht so aus, als ob wir eine Delle haben. Die Stadien sind weniger voll und nach dem, was ich landauf, landab so höre, vergrößert sich auch die No-Show-Rate, also die Zahl derer, die trotz Tickets nicht kommen. Ob das vorübergehend ist, weiß ich nicht."

Die Bundesliga sei "vielleicht in der öffentlichen Wahrnehmung nicht mehr so stark, wenn man das Abschneiden zuletzt auf internationaler Bühne anguckt", mutmaßt Schmadtke: "Dazu kommt eine relativ desaströse WM, wobei es schon verwunderlich wäre, wenn das so schnell Niederschlag fände. Und zudem haben wir viele Diskussionen mit Teilen der Kurven."

Du willst die wichtigsten Fußball-News direkt auf dein Smartphone bekommen? Dann trage dich für unseren WhatsApp-Service ein unter http://tiny.cc/ran-whatsapp

Tabelle

Bundesliga

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Bayern MünchenBayern MünchenBayernFCB34246488:325678
2Borussia DortmundBorussia DortmundDortmundBVB34237481:443776
3RB LeipzigRB LeipzigRB LeipzigRBL34199663:293466
4Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusenB04341841269:521758
5Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbachBMG341671155:421355
6VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburgWOB341671162:501255
7Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurtSGE341591060:481254
8Werder BremenWerder BremenWerderSVW341411958:49953
91899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheimTSG341312970:521851
10Fortuna DüsseldorfFortuna DüsseldorfDüsseldorfF95341351649:65-1644
11Hertha BSCHertha BSCHertha BSCBSC3411101349:57-843
121. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 05M05341271546:57-1143
13SC FreiburgSC FreiburgFreiburgSCF348121446:61-1536
14FC Schalke 04FC Schalke 04SchalkeS0434891737:55-1833
15FC AugsburgFC AugsburgAugsburgFCA34881851:71-2032
16VfB StuttgartVfB StuttgartStuttgartVFB34772032:70-3828
17Hannover 96Hannover 96HannoverH9634562331:71-4021
181. FC Nürnberg1. FC NürnbergNürnbergFCN343102126:68-4219
  • Champions League
  • Europa League
  • Europa League Quali.
  • Relegation
  • Abstieg