München - Der erste Fußball-Titel des Jahres 2019 wird eine Woche vor dem Bundesliga-Rückrundenstart live in SAT.1 vergeben:

Der FC Bayern München, Borussia Mönchengladbach, Hertha BSC und Gastgeber Fortuna Düsseldorf starten beim "Telekom Cup 2019" am Sonntag, 13. Januar 2019. Ab 12:45 Uhr melden sich die Moderatoren Andrea Kaiser und Matthias Killing live aus der Düsseldorfer Merkur Spiel-Arena mit der ersten Partie FC Bayern München gegen die Fortuna. 

Im zweiten Duell stehen sich die Bundesligisten Borussia Mönchengladbach und Hertha BSC gegenüber. Im Anschluss wird das Spiel um Platz drei sowie das Finale ausgetragen. Kommentiert werden die Spiele von Eddie Mielke und Uwe Morawe. Prominente Unterstützung bekommt Morawe im Finale von U21-Nationaltrainer Stefan Kuntz als Co-Kommentator.

Sämtliche Partien können auch im Livestream auf ran.de und sat1.de sowie beiden Apps verfolgt werden. Der "Telekom Cup" wird zusätzlich erstmals in Ultra HD Bildqualität zu sehen sein, Informationen zum Empfang gibt es unter sat1.de/uhd.

Jubiläum: Der "Telekom Cup" wird 2019 zum zehnten Mal ausgetragen, zum zweiten Mal nach 2017 als Winterturnier, jedes Mal mit SAT.1 als Medienpartner.

Offene Rechnungen: Der Veranstalter hat dem FC Bayern drei Mitstreiter beschert, gegen die der Rekordmeister in der Bundesliga-Hinrunde entscheidende Punkte liegen ließ: Gegen Düsseldorf (3:3), Mönchengladbach (0:3) und Hertha BSC (0:2) holte das Team von Trainer Niko Kovac nur einen von neun möglichen Punkten.

Spielmodus: Die vier Begegnungen haben jeweils eine Spiellänge von 45 Minuten. Bei einem Unentschieden geht es direkt ins Elfmeterschießen.

Sonntag, 13. Januar 2019

13:00 Uhr - Halbfinale 1: Fortuna Düsseldorf – FC Bayern München, Kommentator: Eddie Mielke

14:10 Uhr - Halbfinale 2: Borussia Mönchengladbach – Hertha BSC, Kommentator: Uwe Morawe

im Anschluss - Spiel um Platz 3, Kommentator Eddie Mielke

16:30 Uhr - Finale, Kommentatoren: Stefan Kuntz / Uwe Morawe

Du willst die wichtigsten Fußball-News direkt auf dein Smartphone bekommen? Dann trage dich für unseren WhatsApp-Service ein unter http://tiny.cc/ran-whatsapp

Bundesliga 2018 / 2019

TOP Spiele

DFB Pokal 2018 / 2019

Tabelle

Bundesliga

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Borussia DortmundBorussia DortmundDortmundBVB17133144:182642
2Bayern MünchenBayern MünchenBayernFCB17113336:181836
3Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbachBMG17103436:181833
4RB LeipzigRB LeipzigRB LeipzigRBL1794431:171431
5VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburgWOB1784527:22528
6Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurtSGE1783634:231127
71899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheimTSG1767432:23925
8Hertha BSCHertha BSCHertha BSCBSC1766526:27-124
9Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusenB041773726:29-324
10Werder BremenWerder BremenWerderSVW1764728:29-122
11SC FreiburgSC FreiburgFreiburgSCF1756621:25-421
121. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 05M051756617:22-521
13FC Schalke 04FC Schalke 04SchalkeS041753920:24-418
14Fortuna DüsseldorfFortuna DüsseldorfDüsseldorfF951753919:33-1418
15FC AugsburgFC AugsburgAugsburgFCA1736825:29-415
16VfB StuttgartVfB StuttgartStuttgartVFB17421112:35-2314
17Hannover 96Hannover 96HannoverH9617251017:35-1811
181. FC Nürnberg1. FC NürnbergNürnbergFCN17251014:38-2411
  • Champions League
  • Europa League
  • Europa League Quali.
  • Relegation
  • Abstieg