Sieglos in der Champions League: Julian Nagelsmann - Bildquelle: AFPSIDLindsey PARNABYSieglos in der Champions League: Julian Nagelsmann © AFPSIDLindsey PARNABY

Manchester (SID) - Trotz des Scheiterns in der Champions League und der verpassten Teilnahme am "Trostpreis" Europa League hat Trainer Julian Nagelsmann vom Fußball-Bundesligisten TSG Hoffenheim ein positives Fazit der Europacup-Saison gezogen. "Ich bin stolz auf die Leistungen, die wir in der Champions League abgeliefert haben", sagte der Coach nach dem 1:2 (1:1) beim englischen Meister Manchester City: "Es waren tolle Momente dabei für diesen Klub - und ich hoffe, dass noch viele dazukommen werden."

Der deutsche Nationalspieler Leroy Sane hatte mit seinen Toren (45.+1 und 61.) dafür gesorgt, dass Hoffenheim in der Gruppe F am Ende mit lediglich drei Punkten den letzten Platz belegte. Daran änderte auch der Treffer des kroatischen Vize-Weltmeisters Andrej Kramaric (16.) per Foulelfmeter nichts. Die Europacup-Bilanz der Kraichgauer bleibt desaströs: In insgesamt 14 Partien (inklusive Europa League) gab es nur einen Sieg. In der Königsklasse steht nicht ein Dreier zu Buche.

Für Nagelsmann war die Partie in England das vorerst letzte Königsklassen-Spiel mit der TSG. Der 31-Jährige betreut ab der kommenden Saison den Ligarivalen RB Leipzig. Der Trainer hat für den Rest der Saison den erneuten Einzug Hoffenheims in die Champions League als Ziel ausgegeben.

Du willst die wichtigsten Fußball-News direkt auf dein Smartphone bekommen? Dann trage dich für unseren WhatsApp-Service ein unter http://tiny.cc/ran-whatsapp

Bundesliga 2019 / 2020

Zweite Liga 2019/2020

Premier League 2019 / 2020

Top Spiele

Torjäger

Torjäger 2019/2020

Keine Daten vorhanden.
Keine Daten vorhanden.