Klassenerhalt: Veh hofft auf die geringe Chance - Bildquelle: PIXATHLONPIXATHLONSIDKlassenerhalt: Veh hofft auf die geringe Chance © PIXATHLONPIXATHLONSID

Köln - Manager Armin Veh hat die Hoffnung auf eine historische Aufholjagd des Fußball-Bundesliga-Schlusslichts 1. FC Köln nicht aufgegeben. "Es ist wichtig, dass die Fans noch an ein kleines Wunder glauben", sagte der ehemalige Stuttgarter Meister-Coach im "Sky"-Interview, "auch die Spieler glauben absolut noch an sich. Das gibt mir Hoffnung." 

Ob es mit Trainer Stefan Ruthenbeck, unabhängig vom Klassenerhalt, im Sommer weitergeht, ist offen. Veh: "Er hat seine Sache gut gemacht, so, wie er arbeitet, gefällt mir. Alles andere wird man sehen."

Veh: "Wirtschaftliche Situation ist in der 2. Liga komplett anders"

Am Sonntag (15.30 Uhr) hat der FC Heimrecht im Derby gegen den Erzrivalen Borussia Mönchengladbach. Vor der 18. Runde beträgt der  Rückstand auf den Relegationsplatz bereits neun Punkte. "Wenn du am zweiten Spieltag (der Rückrunde Anm. d. Red.) gegen einen direkten, wenn auch schon etwas entfernten Konkurrenten spielst, dann sind die ersten Spiele schon wichtig", betonte der 56-Jährige mit Blick auf das Spiel beim Hamburger SV am 20. Januar. 

In seine Planungen muss er natürlich auch die 2. Liga einbeziehen: "Die wirtschaftliche Situation ist in der 2. Liga komplett anders. Der Kader ist groß, also kann man nicht einfach so jemand holen. Man muss eventuell zunächst Spieler abgeben."

Veh hofft, dass allerdings der Kader im Großen und Ganzen zusammenbleibt. "Ich habe das Gefühl, dass der ein oder andere Spieler, der woanders vielleicht mehr geboten bekommt, gar nicht abgeneigt ist, im Fall des Falles hier wieder etwas mit aufzubauen", äußerte der FC-Geschäftsführer.

Du willst die wichtigsten Fußball-News direkt auf dein Smartphone bekommen? Dann trage dich für unseren WhatsApp-Service ein unter http://tiny.cc/ran-whatsapp

Bundesliga 2018 / 2019

TOP Spiele

DFB Pokal 2018 / 2019

Tabelle

Bundesliga

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Borussia DortmundBorussia DortmundDortmundBVB17133144:182642
2Bayern MünchenBayern MünchenBayernFCB17113336:181836
3Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbachBMG17103436:181833
4RB LeipzigRB LeipzigRB LeipzigRBL1794431:171431
5VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburgWOB1784527:22528
6Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurtSGE1783634:231127
71899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheimTSG1767432:23925
8Hertha BSCHertha BSCHertha BSCBSC1766526:27-124
9Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusenB041773726:29-324
10Werder BremenWerder BremenWerderSVW1764728:29-122
11SC FreiburgSC FreiburgFreiburgSCF1756621:25-421
121. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 05M051756617:22-521
13FC Schalke 04FC Schalke 04SchalkeS041753920:24-418
14Fortuna DüsseldorfFortuna DüsseldorfDüsseldorfF951753919:33-1418
15FC AugsburgFC AugsburgAugsburgFCA1736825:29-415
16VfB StuttgartVfB StuttgartStuttgartVFB17421112:35-2314
17Hannover 96Hannover 96HannoverH9617251017:35-1811
181. FC Nürnberg1. FC NürnbergNürnbergFCN17251014:38-2411
  • Champions League
  • Europa League
  • Europa League Quali.
  • Relegation
  • Abstieg