Nico Willig geht optimistisch in die Spiele gegen Union - Bildquelle: FIROFIROSIDNico Willig geht optimistisch in die Spiele gegen Union © FIROFIROSID

Stuttgart - Interimstrainer Nico Willig vom VfB Stuttgart versprüht vor dem Relegationsspielen gegen Union Berlin am Donnerstag und Montag (jeweils 20.30 Uhr/Eurosport-Player) großen Optimismus. Seine Mannschaft habe die Chance, "etwas zu gewinnen", sagte er am Dienstag, die sei "nicht selbstverständlich" angesichts der Punktausbeute in der abgelaufenen Saison. Dies sei vielmehr eine erfreuliche Entwicklung, betonte Willig, daher betonte er: "Wir gehen mit einer positiven, breiten Brust in diese Spiele."

Auch einen Plan hat der eigentliche U19-Trainer für die beiden Spiele bereits entwickelt. Wichtig sei: "Spaß haben", ein Tipp von Huub Stevens nach dem 0:0 bei Schalke 04 am vergangenen Samstag. Willig fordert von seiner Mannschaft außerdem "neben heißem Herz auch kühlen Verstand" sowie eine Fokussierung nicht nur auf das Heimspiel am Donnerstag: "Wir müssen beide Spiele in der Summe sehen."

Willig ermarnt VfB zur Geduld

Seine Mannschaft solle im Heimspiel nur nichts überstürzen, fordert Willig. "Du musst eine gewisse Geduld entwickeln", auch die Relegation werde, wie zuletzt in den Halbfinal-Duellen der Champions League zu beobachten gewesen sei, "nicht nach einem Spiel entschieden oder verloren sein". Klar sei auch: "Die Jungs wissen genau, worum es geht, dass sie abrufen sollen und müssen."

Personell kann Willig fast aus dem Vollen schöpfen. Nur einen Einsatz des lange verletzten Steven Zuber von Beginn an schloss er aus. Der Schweizer wird aber wohl zum Kader gehören.

Du willst die wichtigsten Fußball-News direkt auf dein Smartphone bekommen? Dann trage dich für unseren WhatsApp-Service ein unter http://tiny.cc/ran-whatsapp

Tabelle

Bundesliga

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Bayern MünchenBayern MünchenBayernFCB34246488:325678
2Borussia DortmundBorussia DortmundDortmundBVB34237481:443776
3RB LeipzigRB LeipzigRB LeipzigRBL34199663:293466
4Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusenB04341841269:521758
5Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbachBMG341671155:421355
6VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburgWOB341671162:501255
7Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurtSGE341591060:481254
8Werder BremenWerder BremenWerderSVW341411958:49953
91899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheimTSG341312970:521851
10Fortuna DüsseldorfFortuna DüsseldorfDüsseldorfF95341351649:65-1644
11Hertha BSCHertha BSCHertha BSCBSC3411101349:57-843
121. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 05M05341271546:57-1143
13SC FreiburgSC FreiburgFreiburgSCF348121446:61-1536
14FC Schalke 04FC Schalke 04SchalkeS0434891737:55-1833
15FC AugsburgFC AugsburgAugsburgFCA34881851:71-2032
16VfB StuttgartVfB StuttgartStuttgartVFB34772032:70-3828
17Hannover 96Hannover 96HannoverH9634562331:71-4021
181. FC Nürnberg1. FC NürnbergNürnbergFCN343102126:68-4219
  • Champions League
  • Europa League
  • Europa League Quali.
  • Relegation
  • Abstieg