Bundesliga

VfL Wolfsburg kooperiert mit der Beijing Sport University

Der VfL Wolfsburg baut sein Engagement in China weiter aus. Seit dem 1. November arbeitet der Bundesligist mit der Beijing Sport University zusammen.

13.11.2017 16:13 Uhr / SID
Schumacher: "China ist ein wichtiger Zielmarkt für uns"
Schumacher: "China ist ein wichtiger Zielmarkt für uns" © FIROFIROSID

Wolfsburg - Der Fußball-Bundesligist VfL Wolfsburg baut sein Engagement in China weiter aus. Seit dem 1. November arbeiten die Niedersachsen mit der Beijing Sport University (BSU), der Sport-Eliteuniversität in Chinas Hauptstadt, zusammen. "In einem Leistungszentrum sollen ab dem kommenden Jahr die größten Fußball-Talente des Landes vom Nachwuchs- bis in den Männer- und Frauenbereich gefördert werden. 

"Durch die Kooperation mit der Beijing Sport University erreicht das VfL-Engagement in China den Spitzensport. Dies ist ein folgerichtiger Schritt der langfristigen Arbeit unseres Vereins in dieser aufstrebenden Fußballnation", sagte VfL-Geschäftsführer Dr. Tim Schumacher: "China ist ein wichtiger Zielmarkt für uns."

Du willst die wichtigsten Fußball-News direkt auf dein Smartphone bekommen? Dann trage dich für unseren WhatsApp-Service ein unter http://tiny.cc/ran-whatsapp

Passend dazu

Bundesliga 2017 / 2018

Top Spiele 13. Spieltag

24.11.2017 - 26.11.2017

Nächsten Spieltage 2017 / 2018

DFB Pokal 2017 / 2018

Ergebnisse

Fussball-Quiz

Galerie

SOS-Kinderdorf

facebook

Twitter