Für Rudi Völler ist der Bayern-Vorsprung außergewöhnlich - Bildquelle: pixathlonpixathlonSIDFür Rudi Völler ist der Bayern-Vorsprung außergewöhnlich © pixathlonpixathlonSID

Leverkusen - Bayer Leverkusens Sportdirektor Rudi Völler hält die Diskussion über Langeweile in der Fußball-Bundesliga für überhitzt.

"Bayerns Vorsprung ist nicht normal", sagte Völler der Sport Bild und erklärte: "Borussia Dortmund als gefühlter Zweiter hat ein außergewöhnlich schwierigeres Jahr. Normalerweise hätte der BVB zehn Punkte mehr, und die Diskussion gäbe es nicht, obwohl die Bayern trotzdem unerreichbar wären."

Spanien als Vorbild für Europa League

Nach dem 22. Spieltag liegt der Rekordmeister aus München in der Tabelle 18 Punkte vor dem Tabellenzweiten RB Leipzig und 19 vor den Dortmundern auf Rang drei.

Viel stärker als die Spannung in der Bundesliga beschäftigt den 57-Jährigen das schwache Abschneiden der deutschen Klubs in der Europa League - und zwar seit Jahren. "Wir müssen diesen Wettbewerb annehmen wie die Spanier. Die treten jedes Jahr an, um den Titel zu holen. Die schonen sich nicht, rotieren nicht in der Europa League. Da müssen wir hinkommen", sagte der Weltmeister von 1990.

Im Sechzehntelfinale der Europa League sind nur noch zwei deutsche Klubs vertreten: die Champions-League-"Absteiger" Borussia Dortmund und RB Leipzig. In der Königsklasse ist die Bundesliga nur noch durch Bayern München vertreten.

Bundesliga 2018 / 2019

TOP Spiele 22. Spieltag

Champions League 2018 / 2019

TOP Spiele

DFB Pokal 2018 / 2019

Tabelle

Bundesliga

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Borussia DortmundBorussia DortmundDortmundBVB21155154:233150
2Bayern MünchenBayern MünchenBayernFCB22153450:262448
3Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbachBMG21133541:212042
4RB LeipzigRB LeipzigRB LeipzigRBL21115538:182038
5Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurtSGE2196640:271333
6Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusenB0421103837:32533
7VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburgWOB2195732:30232
8Hertha BSCHertha BSCHertha BSCBSC2187634:31331
91899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheimTSG2179541:32930
10Werder BremenWerder BremenWerderSVW2186736:32430
111. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 05M052176823:33-1027
12Fortuna DüsseldorfFortuna DüsseldorfDüsseldorfF9521741025:39-1425
13SC FreiburgSC FreiburgFreiburgSCF2158829:37-823
14FC Schalke 04FC Schalke 04SchalkeS0421641125:32-722
15FC AugsburgFC AugsburgAugsburgFCA22461231:40-918
16VfB StuttgartVfB StuttgartStuttgartVFB21431417:47-3015
17Hannover 96Hannover 96HannoverH9621351320:44-2414
181. FC Nürnberg1. FC NürnbergNürnbergFCN21261317:46-2912
  • Champions League
  • Europa League
  • Europa League Quali.
  • Relegation
  • Abstieg