- Bildquelle: FIROFIROSID © FIROFIROSID

Leverkusen - Rudi Völler hat trotz des schlechtesten Saisonstarts in der Vereinsgeschichte des Fußball-Bundesligisten Bayer Leverkusen großes Vertrauen in Trainer Heiko Herrlich. "Er hat einen klaren Plan", sagte der Bayer-Sportdirektor im Interview mit "Sky Sport News HD". "Heiko und sein Trainerteam machen das wunderbar."

Leverkusen hat nach drei Spieltagen erst einen Punkt auf dem Konto, so schlecht startete die Werkself in 38 Jahren Bundesligazugehörigkeit noch nie. Trotzdem sieht Völler unter Herrlich eine deutliche Leistungssteigerung: "Sich klare Torchancen zu erspielen und zu erarbeiten, klappt in dieser Saison viel, viel besser, aufgrund der Tatsache, dass Heiko so spielen lässt, wie er spielen lässt", sagte der Weltmeister von 1990: "Ich bin mir relativ sicher, dass wir die nötigen Punkte in den nächsten Wochen einfahren."

Auftritt gegen Bayern macht Mut

Die phasenweise guten Auftritten bei der Auftaktniederlage gegen Rekordmeister Bayern München (1:3) und dem Unentschieden gegen 1899 Hoffenheim (2:2) stimmen Völler optimistisch. "Wir haben gezeigt, dass wir absolut mithalten können. Wir brauchen uns nicht kleiner machen, als wir sind", sagte der 57-Jährige, der in dieser Saison wieder um die internationalen Plätze spielen will.

Herrlich hatte die Werkself nach der abgelaufenen Saison von Interims-Trainer Tayfun Korkut übernommen. Zuvor hatte er Jahn Regensburg von der Regionalliga in die 2. Bundesliga geführt. Leverkusen empfängt am Sonntag den SC Freiburg (15.30 Uhr). 

Du willst die wichtigsten Fußball-News direkt auf dein Smartphone bekommen? Dann trage dich für unseren WhatsApp-Service ein unter http://tiny.cc/ran-whatsapp

Bundesliga 

Aufstiegsspiele zur 3. Liga

Champions League

WM 2018 Vorbereitung DFB Elf

WM 2018

Gruppe A

Tabelle

Bundesliga

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Bayern MünchenBayern MünchenBayernFCB34273492:286484
2FC Schalke 04FC Schalke 04SchalkeS0434189753:371663
31899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheimTSG341510966:481855
4Borussia DortmundBorussia DortmundDortmundBVB341510964:471755
5Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusenB04341510958:441455
6RB LeipzigRB LeipzigRB LeipzigRBL341581157:53453
7VfB StuttgartVfB StuttgartStuttgartVFB341561336:36051
8Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurtSGE341471345:45049
9Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbachBMG341381347:52-547
10Hertha BSCHertha BSCHertha BSCBSC3410131143:46-343
11Werder BremenWerder BremenWerderSVW3410121237:40-342
12FC AugsburgFC AugsburgAugsburgFCA3410111343:46-341
13Hannover 96Hannover 96HannoverH96341091544:54-1039
141. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 05M0534991638:52-1436
15SC FreiburgSC FreiburgFreiburgSCF348121432:56-2436
16VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburgWOB346151336:48-1233
17Hamburger SVHamburger SVHamburgHSV34871929:53-2431
181. FC Köln1. FC KölnKölnKOE34572235:70-3522
  • Champions League
  • Europa League
  • Europa League Quali.
  • Relegation
  • Abstieg

Fussball-Quiz