Möchte mit Werder Bremen nach Europa: Florian Kohfeldt - Bildquelle: FIROFIROSIDMöchte mit Werder Bremen nach Europa: Florian Kohfeldt © FIROFIROSID

Bremen - Neuer Anlauf Richtung Europa: Werder Bremen hat erneut das Erreichen eines internationalen Wettbewerbs als Saisonziel ausgegeben. "Es wäre unlogisch gewesen, wenn wir das Ziel geändert hätten. Mit dem Ziel Europapokal kann ich mich voll identifizieren", sagte Trainer Florian Kohfeldt (36) vor dem Bundesliga-Auftakt gegen Fortuna Düsseldorf (Samstag, 15.30 Uhr/Sky). In der Vorsaison hatte Werder ein Punkt für Platz sieben und damit für die Europa-League-Qualifikation gefehlt.

Der starken Konkurrenz auf dem Weg zurück nach Europa ist sich Werder dabei bewusst. "In dieser Saison wird es genauso schwer wie letztes Jahr. Viele Vereine wollen dieses Ziel erreichen", sagte Frank Baumann, Geschäftsführer Sport. Werder müsse seinen Fußball "verbessern, Automatismen verfeinern", um aus den gegebenen "Möglichkeiten das Optimum rauszuholen".

Bei den Grün-Weißen wissen sie, "dass es schwer wird, aber wir wollen unbedingt nach Europa", sagte der neue Kapitän Niklas Moisander: "Wir sind eine eingeschworene Mannschaft, weshalb wir eine gute Chance haben die Plätze zu erreichen."

Du willst die wichtigsten Fußball-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Notifications für Live-Events.

Hier geht es zum App-Store zum Download der ran App für iPad und iPhone.

Hier geht es zum Google-Play-Store zum Download der ran App für Android-Smartphones.

Bundesliga 2019 / 2020

Zweite Liga 2019/2020

Premier League 2019 / 2020

Top Spiele