- Bildquelle: AFPSIDSTANISLAS VEDMID © AFPSIDSTANISLAS VEDMID

Charkiw - Der portugiesische Fußball-Trainer Paulo Fonseca hat die Qualifikation für das Champions-League-Achtelfinale mit dem ukrainischen Meister Schachtjor Donezk auf extravagante Art und Weise gefeiert. 

Nach dem 2:1 (2:0)-Sieg gegen Manchester City um die deutschen Nationalspieler Leroy Sane und Ilkay Gündogan erschien Fonseca als Zorro verkleidet mit schwarzem Hut und schwarzer Maske auf der Pressekonferenz. City stand schon vorher als Gruppensieger fest.

Fonseca: "Wir werden uns noch lange an diesen Scherz erinnern"

"Wenn wir weiterkommen, dann erscheine ich als Zorro zur Pressekonferenz", hatte der Portugiese vor dem vierten Gruppenspiel versprochen. Damals erschien das Weiterkommen der Ukrainer relativ unwahrscheinlich. Doch dann gewann Donezk noch zwei der drei Spiele und qualifizierte sich als Gruppenzweiter hinter Manchester City für das Achtelfinale. 

"Ich denke, wir werden uns noch lange an diesen Scherz erinnern", sagte Fonseca anschließend. 

Du willst die wichtigsten Fußball-News direkt auf dein Smartphone bekommen? Dann trage dich für unseren WhatsApp-Service ein unter http://tiny.cc/ran-whatsapp

Fussball International - Nächsten Spiele

Bundesliga 

Aufstiegsspiele zur 3. Liga

Champions League

WM 2018 Vorbereitung DFB Elf

WM 2018

Gruppe A