Turin - 2015, 2017, 2018 - heißt so die Erfolgsformel für Juventus Turin in der Champions League? Die "Alte Dame" kämpft auch in diesem Jahr um den Titel in der Königsklasse, nachdem das Team von Coach Massimiliano Allegri 2015 und 2017 noch im Finale das Nachsehen hatte. 

In dieser Saison bekommt es der italienische Serienmeister bereits im Achtelfinale mit einem richtig dicken Brocken zu tun. Am Dienstagabend muss Juventus im Hinspiel gegen Tottenham Hotspur versuchen, eine gute Ausgangslage fürs Rückspiel zu erkämpfen (ab 20:15 Uhr Uhr im Liveticker auf ran.de und in der App über den Reiter Live/Ergebnisse).

Juve: In Liga und Champions League nur Zweiter

Während Juventus Turin in den letzten Jahren national einen Scudetto (italienischer Meistertitel) nach dem anderen einfuhr, kam dem Titelverteidiger die bisherige Dominanz etwas abhanden. Die "Alte Dame" ist derzeit in der Serie A nur Zweiter hinter dem SSC Neapel. 

Auch in der Champions-League-Gruppenphase mussten die Stars um Gianluigi Buffon einem anderen Team Platz eins überlassen. Mit elf Punkten landeten die Turiner drei Zähler hinter Barcelona auf Platz zwei. Immerhin gibt es aber für die Begegnung am Dienstag ein gutes Omen: Juve ist in der laufenden Champions-League-Saison zuhause noch ungeschlagen (zwei Siege, ein Remis). 

Topspiele in Serie für Tottenham

Für Tottenham Hotspur steht in diesen Tagen national wie international ein Spitzenspiel nach dem anderen auf dem Programm. Das Team des Argentiniers Mauricio Pochettino bekam es in den zurückliegenden drei Ligaspielen mit Manchester United, Liverpool und Arsenal zu tun. Die Spurs blieben dabei nicht nur ungeschlagen, sondern holten insgesamt sieben von neun möglichen Punkten. Damit liegen die Londoner nach 27 Spielen mit 52 Punkten auf Platz vier der Premier League. 

In der Champions-League-Gruppenphase sorgte Tottenham sogar für eine handfeste Überraschung. Die Engländer ließen mit 16 Punkten sogar den amtierenden Titelverteidiger Real Madrid hinter sich und sicherten sich den Gruppensieg. Nun gilt es für die Spurs, auch über die Gruppenphase hinaus ungeschlagen zu bleiben - beginnend mit dem Spiel in Turin. 

Juventus Turin gegen Tottenham Hotspur - die voraussichtlichen Aufstellungen

Juventus Turin: Buffon - De Sciglio, Benatia, Chiellini, Alex Sandro - Pjanic - Khedira, Marchisio - Douglas Costa, Higuain, Mandzukic

Tottenham Hotspur: Lloris - Trippier, Sanchez, Vertonghen, Davies - Dembele, Dier - Eriksen, Alli, Son - Kane

Juventus Turin gegen Tottenham Hotspur am Dienstag, 13. Februar ab 20:45 Uhr

Im TV: Sky
Im Livestream: SkyGo
Im Liveticker auf ran.de: ZUM LIVETICKER

Du willst die wichtigsten Fußball-News direkt auf dein Smartphone bekommen? Dann trage dich für unseren WhatsApp-Service ein unter http://tiny.cc/ran-whatsapp

Fussball International - Nächste Spiele

WM 2018

WM Endspiel

Dritte Liga Spieltage

TOP Spiele Dritte Liga

Ergebnisse

Champions League 2017/2018