Gulacsi wurde nach 13 Minuten ausgewechselt - Bildquelle: AFP/SID/RONNY HARTMANNGulacsi wurde nach 13 Minuten ausgewechselt © AFP/SID/RONNY HARTMANN

Leipzig (SID) - Fußball-Bundesligist RB Leipzig hat seinen ersten Saisonsieg in der Champions-League-Gruppenphase teuer bezahlt. Stammkeeper Peter Gulacsi zog sich beim 3:1 (1:0) gegen Celtic Glasgow einen Riss des vorderen rechten Kreuzbandes zu. Wie der Verein am späten Mittwochabend mitteilte, sollen in den kommenden Tagen weitere Untersuchungen folgen.

Gulacsi wurde bereits nach 13 Minuten ausgewechselt, nachdem er im Anschluss an einen Fehlpass im Spielaufbau mit dem rechten Bein weggeknickt war. Nach minutenlanger Behandlung verließ der RB-Kapitän den Platz auf einer Trage und wurde durch Janis Blaswich ersetzt. Bereits im August hatte er Gulacsi wegen dessen Adduktorenzerrung in drei Pflichtspielen vertreten.

Nächste Bundesliga-Spiele: Wer ist Favorit?

Champions League Spiele & Spieltag

Champions League 2021/2022 Gruppenphase 

Alle Teams

  • AC Mailand
  • Ajax Amsterdam
  • Atlético Madrid
  • Bayer Leverkusen
  • Bayern München
  • Borussia Dortmund
  • Celtic Glasgow
  • Chelsea FC
  • FC Brügge
  • Dinamo Zagreb
  • Eintracht Frankfurt
  • FC Barcelona
  • FC Kopenhagen
  • FC Porto
  • Inter Mailand
  • Juventus Turin
  • Liverpool FC
  • Maccabi Haifa
  • Manchester City
  • Olympique Marseille
  • Paris Saint-Germain
  • Rangers FC
  • RB Leipzig
  • RB Salzburg
  • Real Madrid
  • Sevilla FC
  • Schachtar Donezk
  • SL Benfica
  • Sporting CP
  • SSC Neapel
  • Tottenham Hotspur
  • Viktoria Pilsen