Lionel Messi hat für Paris Saint-Germain in der Champions League gegen den M... - Bildquelle: IMAGO/XinhuaLionel Messi hat für Paris Saint-Germain in der Champions League gegen den Maccabi Haifa FC getroffen © IMAGO/Xinhua

München/Paris - Lionel Messi hat zwei weitere Rekorde in der Champions League gebrochen.

Beim 3:1-Sieg im Auswärtsspiel von Paris St.-Germain bei Maccabi Haifa am zweiten Gruppenspieltag konnte der Argentinier zwei seiner eigenen Bestmarken verbessern.

Messi hatte mit seinem Treffer zum zwischenzeitlichen 1:1 (37. Minute) in seiner 18. Königsklassen-Saison in Folge getroffen. Einzig Real-Stürmer Karim Benzema, der derzeit mit einer Verletzung am rechten Oberschenkel zu kämpfen hat, könnte im Laufe der Saison noch mit dem 35-Jährigen gleichziehen. 

Lionel Messi: In einer Kategorie besser als Cristiano Ronaldo

Der zweite Rekord des Argentiniers dürfte hingegen länger Bestand haben: Insgesamt ist Gegner Maccabi Haifa der 39. (!) Gegner, gegen den der Superstar in der Champions League ein Tor erzielen konnte.

Messis großer Rivale Cristiano Ronaldo steht derzeit bei 38 verschiedenen Mannschaften, allerdings tritt der Portugiese mit Manchester United in diesem Jahr in der Europa League an.

Paris Saint-Germain: Lionel Messi bringt in der Champions League die Wende

Danach sah es zu Beginn des Spiels aber erstmal nicht aus. Die Hausherren gingen gegen die klar favorisierte PSG-Mannschaft sogar in Führung (24. Minute).

Aber dann übernahm der kleine Argentinier das Zepter und drehte das Spiel für die Pariser.

Am Ende gewann die starbesetzte Truppe standesgemäß mit 3:1. Neben Messi sorgten seine Sturmpartner Kylian Mbappe (69. Minute) und Neymar (89.Minute) für den Sieg.

Du willst die wichtigsten Fußball-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

Nächste Bundesliga-Spiele: Wer ist Favorit?

Champions League Spiele & Spieltag

Champions League 2021/2022 Gruppenphase 

Alle Teams

  • AC Mailand
  • Ajax Amsterdam
  • Atlético Madrid
  • Bayer Leverkusen
  • Bayern München
  • Borussia Dortmund
  • Celtic Glasgow
  • Chelsea FC
  • FC Brügge
  • Dinamo Zagreb
  • Eintracht Frankfurt
  • FC Barcelona
  • FC Kopenhagen
  • FC Porto
  • Inter Mailand
  • Juventus Turin
  • Liverpool FC
  • Maccabi Haifa
  • Manchester City
  • Olympique Marseille
  • Paris Saint-Germain
  • Rangers FC
  • RB Leipzig
  • RB Salzburg
  • Real Madrid
  • Sevilla FC
  • Schachtar Donezk
  • SL Benfica
  • Sporting CP
  • SSC Neapel
  • Tottenham Hotspur
  • Viktoria Pilsen